nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 13:19 Uhr
22.01.2018
Amtseinführung am Sonntag

Pfarrer Thomas Reim stellt sich vor

Pfarrer Thomas Reim wird am Sonntag in sein Amt in Bockelnhagen eingeführt. In den Nordthüringer Online-Zeitungen möchte er sich selbst kurz vorstellen...

Thomas Reim (Foto: privat)
Seit dem 1. Januar 2018 habe ich bis auf Weiteres die Vakanzvertretung im Pfarrbereich Silkerode übernommen und will dort gern für die Menschen Ansprechpartner sein.

Zum Pfarrsitz Silkerode gehören: das Kirchspiel Silkerode (Bockelnhagen, Silkerode, Weißenborn-Lüderode, Zwinge) und die Kirchengemeinden Epschenrode und Stöckey. In Epschenrode wird jedoch zunächst weiterhin Pfarrer i.R. Neubert tätig sein und in Stöckey Pastor Schwerdtfeger, so dass mein Schwerpunkt auf dem Kirchspiel Silkerode liegt.

Wer bin ich? Mein Name ist Thomas Reim, ich bin 55 Jahre alt, verheiratet, habe zwei erwachsene Töchter und wohne seit einiger Zeit in Nordhausen.

Nach dem Theologiestudium in Leipzig und Erfurt absolvierte ich das Vikariat in Stolberg/Harz. Anschließend war ich 21 Jahre als Gemeindepfarrer in Straßberg/Harz tätig, ehe ich vor vier Jahren in den Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen wechselte.

Nun begann zum 1. Januar mein Dienst im Kirchenkreis Südharz in der Kreispfarrstelle für Vertretungsdienste, deren Hauptaugenmerk auf der Übernahme von Vakanz- und Krankheitsvertretungen im Kirchenkreis liegt. So freue ich mich nun auf die Arbeit in den Gemeinden im Pfarrbereich Silkerode und im gesamten Kirchenkreis Südharz. Seien Sie herzlich eingeladen zu meinem Einführungs-Gottesdienst am Sonntag, um 14 Uhr in der Kirche in Bockelnhagen. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.
Thomas Reim
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

22.01.2018, 19.54 Uhr
LithiumTim | Viel Erfolg und segensreiches Schaffen
Sehr geehrter Herr Pfarrer Reim,
viel Segen und Erfolg im neuen Amt. Dann legen Sie mal los, Sie werden gebraucht, keine Frage.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.