../_3580/fhn/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:44 Uhr
12.10.2009

Geflogen

Die nnz hatte heute von Drachenfliegern berichtet. Frank Jeschke hat sie heute gesehen, in der Nähe von Bielen. Dort, wo man Flieger erwartet: Auf einem Flugplatz...

Geflogen (Foto: F. Jeschke)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

12.10.2009, 22.24 Uhr
Ndh-ler | Drachen fliegen lassen auf einem Flugplatz ?
Hier wird fahrlässiger Leichtsinn präsentiert! Das Foto spricht doch wohl für sich, die Aufschrift auf dem Schild : "Betreten für Unbefugte verboten" steht hier nicht umsonst! Es ist gesetzlich untersagt, auf dem Sonderlandeplatz Nordhausen Drachen steigen zu lassen. Derartige Freizeitvergnügen müssen mit mehreren hundert Meter Abstand erfolgen.

Bei den derzeitigen Witterungs-/Sichtverhältnissen ist so ein kleiner Drachen von einem im Landeanflug befindlichen Luftfahrzeug kaum oder gar nicht auszumachen. Die Wirkung einer Kollision kann aber ein Ausmaß annehmen, das schwer vorstellbar ist. In Landkreis Nordhausen gibt es etliche freie und von Hochspannungsleitungen nicht berührte Wiesen und Felder auf denen das Fliegenlassen derartiger Drachen völlig unbedenklich ist.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.