nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 07:48 Uhr
26.02.2021
Service-Tipp/Werbung

So gelingt der perfekte Heiratsantrag

Viele Menschen, die sich in einer festen Partnerschaft befinden, stellen sich irgendwann die Frage aller Fragen: Wann ist wohl der richtige Zeitpunkt für einen Heiratsantrag? Soll es zu einem besonderen Anlass oder an einem bestimmten Datum passieren? Oder soll es doch lieber spontan geschehen, wenn das Gefühl und der Moment sich gerade richtig anfühlen? Und was ist, wenn dann der große Tag gekommen ist? Wie stellen Sie den Antrag, dass er wirklich perfekt wird?

Auto (Symbolbild) (Foto: Albrecht Fietz auf Pixabay ) Auto (Symbolbild) (Foto: Albrecht Fietz auf Pixabay )
Wie Sie sich auf den Antrag vorbereiten
Heiratswillige Menschen, die ihrem Partner einen Antrag machen wollen, setzen sich oftmals im Vorfeld unter starken Druck. Sie wollen nichts dem Zufall überlassen und alles perfekt machen. Darüber hinaus wollen sie, trotz der ganzen Vorüberlegungen, authentisch und natürlich wirken und am besten noch den Partner zu Tränen rühren. Doch wie bekommt man diese ganzen Vorüberlegungen in ein stimmiges Gesamtpaket verpackt, so dass es ein unvergesslicher Tag mit Gänsehaut-Momenten wird?

Erst einmal ist es wichtig Ruhe zu bewahren und früh genug mit den Vorüberlegungen und Vorbereitungen zu beginnen. Die wichtigste Frage, die man sich stellen sollte: Wie steht Ihr Partner überhaupt dem Thema "Heiraten" gegenüber? Es wäre eine riesige Enttäuschung, wenn Ihr Partner trotz Ihrer vielen Bemühungen, den Antrag ablehnen würde. Wenn Sie sicher wissen, dass Ihr Partner einer Heirat gegenüber nicht abgeneigt ist, wird für Sie auch der Druck etwas genommen. Denn das Risiko, dass der Antrag abgelehnt werden könnte, ist hier wohl eher unwahrscheinlich.

Was ist Ihr Partner für ein Typ Mensch
Und welcher Verlobungsring könnte ihm wohl gefallen? Mag er es lieber schlicht und einfach oder darf es vielleicht ein besonderer Ring mit einem Stein sein? Ein Verlobungsring mit Rubin ist etwas ganz besonderes und wirkt sehr elegant und edel. Der Rubin ist in der Liebe und Partnerschaft ein wichtiges Glückssymbol. Er wirkt vitalisierend und vereint die körperlichen und seelischen Kräfte in einer Partnerschaft. Die rote Farbe dieses besonderen Steins ist außerdem ein echter Hingucker und schmeichelt wunderbar jedem Hautton. Sie könnten diesen besonderen Verlobungsring besonders gut in Szene setzen oder hübsch verpacken.

Was verbindet Sie mit Ihrem Partner?
Gibt es einen besonderen Ort an dem Sie sich kennengelernt haben, oder haben Sie ein gemeinsames Hobby, das Sie beide seit Jahren schon verbindet? Vielleicht gibt es ein gemeinsames Lieblingsrestaurant oder einen Lieblingsort in der Natur. Danach könnten Sie vielleicht die Location für den Antrag auswählen. Überlegen Sie, ob Ihr Partner es mag in der Öffentlichkeit zu stehen, oder ob er eher zurückhaltend und etwas schüchtern ist. Sie wollen ja schließlich, dass ihr Partner sich wohl fühlt an diesem besonderen Tag. Nehmen Sie unbedingt Rücksicht auf die Eigenarten und Neigungen Ihres Partners.

Überlegen Sie genau, welcher Anlass passend wäre und wie Sie den Antrag inhaltlich füllen wollen. Müssen Sie dritte Personen einweihen, damit der Überraschungseffekt gelingt oder vielleicht als Alibi für Ihre heimlichen Vorkehrungen? Wem vertrauen Sie zu hundert Prozent? Oder machen Sie lieber alles in Eigenregie ohne fremde Hilfe? Darüber sollten Sie sich im Klaren sein. Auch die richtige Wortwahl, wie Sie den Antrag einleiten wollen, ob Sie ein Zitat benutzen oder ein Gedicht vortragen, muss wohl überlegt sein. Wichtig ist, dass die gewählten Worte zu Ihnen passen, damit der Antrag natürlich und authentisch ist. Verstellen Sie sich auf keinen Fall, denn Sie werden genauso geliebt wie Sie sind.

Vielleicht haben Sie sogar ein gemeinsames Lieblingslied, was Sie verbindet. Dadurch könnte der Antrag noch eine zusätzliche, persönliche Note bekommen und weitere Emotionen wecken. Der Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Seien Sie kreativ und machen sich Gedanken, wie man Gemeinsamkeiten in den Antrag mit einbinden kann. Ihr Partner wird zu Tränen gerührt sein.

Im Grunde genommen ist es am wichtigsten, dass Sie mit ganzem Herzen hinter Ihrem Antrag stehen. Dann kann auch nicht mehr viel schief laufen. Seien Sie einfach Sie selbst, dann wird Ihr Antrag garantiert ein emotionales Erlebnis, an dass Sie gerne zurückdenken werden. Nur Mut!

Einige Links führen zu Web-Sites, die eventuell werbliche Angebote enthalten können. Sie stellen keine Empfehlung der Redaktion dar.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.