eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 07:24 Uhr
30.11.2022
Zwei Bände des Nordhäusers Uwe Haubenreißer erschienen

Wortgewaltig und romantisch

Bücher von Uwe Haubenreißer im Arnshaugk Verlag (Foto: R.Haubenreißer) Bücher von Uwe Haubenreißer im Arnshaugk Verlag (Foto: R.Haubenreißer)
Anfang dieses Jahres verstarb der Nordhäuser Poet Uwe Haubenreißer plötzlich und unerwartet. Zu diesem Zeitpunkt war gerade eine erste Anthologie mit Gedichten im Arnshaugk-Verlag unter dem Titel „Traumkantate“ erschienen


Nach seinem Tod bereiteten der Verlag und der Bruder des Autors, Ralf Haubenreißer, aus dem umfangreichen Nachlass einen weitere kleine Band vor, der Gedanken und Aphorismen enthält und den Titel „Erdzeitalter“ trägt.

Inhaltlich beschäftigen sich Uwe Haubenreißers Werke mit dem Werden und Vergehen, dem Leben, Lachen und Träumen, den Transformationsstufen der Natur sowie dem Verlauf der Zeiten. Der 1964 in Nordhausen geborene Dichter bedient sich einer streng komponierten Sprache, die federleicht daherkommt; in der sich Melodik, Poesie und Mathematik begegnen und perfekt ergänzen. Lautmalerische Bilder, wie von den großen Romantikern erschaffen, Worte wie Gemälde in einer feinen, einfallsreichen und wortgewaltigen Sprache prägen seine Lyrik. Ob liebevoll beobachtete Natur oder sorgenvoll wahrgenommene Gesellschaft, ob Liebeslieder oder spöttische Verse - stets bestechen die klaren Gedanken, die hinter allem stehen. Oder wie es der Verlag auf seiner Homepage ausdrückte: „In äußerster Dichte werden die Früchte langen Nachdenkens geboten, im krassen Gegensatz zu einer Zeit der geschwätzigen Eitelkeiten.“

Anzeige symplr
Exemplarisch sei hier Uwe Haubenreißers kleines Gedicht „Gelassen“ zitiert:

Fünf vor Zwölf weist die Uhr?
Das schreckt keinen Braven!
Denn er wünscht sich eines nur:
Fertig auszuschlafen.

Die beiden gebunden Anthologien „Traumkantate“ und „Erdzeitalter“ sind ab sofort in der neuen Thalia-Buchhandlung erhältlich, dem ehemaligen Buchhaus Rose am Nordhäuser Rathaus.
Olaf Schulze
Autor: osch

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr