tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 12:14 Uhr
01.12.2022
Kassenärztliche Vereinigung Thüringen teilt mit:

Schließung der Impfstellen zum Jahresende

Corona-Impfungen werden ab 2023 nur noch in den Thüringer Arztpraxen durchgeführt. Dazu wird das Terminvergabeportal www.impfen-thueringen.de bestehen bleiben. Die Impfstellen in Bad Frankenhausen, Mühlhausen und Leinefelde sind dann jedoch Geschichte...

Teilnehmende Praxen bieten weiter Impftermine zur Online-Buchung an. Darüber hinaus können Termine direkt mit den Praxen vereinbart werden. Die mobilen Impfteams sind bei Bedarf in sozialen und Gesundheitseinrichtungen sowie Pflegeeinrichtungen noch bis voraussichtlich Ende März 2023 aktiv.

Ursprünglich hatte der Freistaat Thüringen einen Weiterbetrieb der Impfstellen bis Ende März 2023 avisiert. Grundlegend für diese Planungen war die Annahme, dass sich der Bund auch über das Jahresende hinaus an den Kosten für die Impfinfrastruktur beteiligt. Dafür gibt es bisher vom Bundesgesundheitsministerium keine Bestätigung. Um für alle Beteiligten Planungssicherheit zu schaffen, musste jetzt eine Entscheidung getroffen werden.

Deshalb sind auch die Nordthüringer Impfstellen ab 17. Dezember geschlossen.
Autor: red

Kommentare
Piet
01.12.2022, 15.04 Uhr
Wer
hätte das vor einem Jahr gedacht, als Ungeimpfte an allem Schuld waren. Eigentlich sollten wir ja tot sein! Gehirn einschalten!
Axel S.
01.12.2022, 15.44 Uhr
Wer...
hätte vor einem Jahr gedacht, dass sich die Wirkung des Virus infolge der Mutationen derart abschwächt und dass so viele Menschen auch dank der vielen Inpfungen unbeschadet und/oder ohne Langzeitfolgen durch die Pandemie gekommen sind und wir deswegen nun auf die Impfzentren verzichten können.
tannhäuser
01.12.2022, 19.26 Uhr
Klar, unbeschadet durch die Krise...
...durch Impfungen trotz der renitenten Querdenker-Ungeimpften!

Petrus und Judas haben Karl...Sorry Jesus auch jahrelang angebetet, bevor sie ihn verleugneten/verrieten.

Dass die Ungeimpften laut der Glaskugel des Pharma-Guru Karl L., derzeit bis zur hoffentlich baldigen Demission seines Zeichens Gesundheitsminister, seit März tot sein sollten, aber immer noch gesund und quicklebendig sind...Geschenkt!

Es gibt nicht genügend Arzneimittel und Intensivbetten für Nicht-Corona-Kinder...Aber huldigt ruhig weiter dem Corona-Twitter-Apokalypsogesundheitsverschlimmbesserungsguru! Der folgt seiner Agenda, die nicht unsere und die Gesundheit unserer Kinder und Enkel beinhaltet und auch nicht die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Ärzteschaft und Pflegepersonal.

Die Spiele sind schon lange eröffnet: Was haut uns eher und heftiger um: Long Covid (Für Nicht Infizierte und Genesene eher unwahrscheinlich) oder Impfschäden?

Axel S: Ihr Stil kommt mir bekannt vor. Waren Sie hier schon unterer mehreren anderen Namen unterwegs?
diskobolos
02.12.2022, 07.52 Uhr
Corona - nur ein Irrtum?
". . .aber immer noch gesund und quicklebendig sind."
Natürlich, bis auf die paar Zehntausend, die ohne Corona noch leben würden. Aber die können ihre Meinung ja nicht mehr äußern.
Ich wünsche Ihnen, tannhäuser, dass Sie und alle anderen Leser weiterhin gut durch die Pandemie kommen.
Bleistift und Lineal
02.12.2022, 09.39 Uhr
Ich hatte nun bereits zweimal Corona,
beim ersten mal einen sehr unschönen Verlauf, beim letzten mal einen milden. Kurzatmigkeit und Denk-Aussetzer/Konzentrationsschwierigkeiten hab ich noch immer.
Ich bin dreifach geimpft, die dritte Dosis lag zwischen dem ersten schweren und dem jetzigen leichten Verlauf.

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass sich der Virus selbst abschwächt oder an der Impfung, und das ist mir auch egal: ich bin froh, mich geimpft zu haben. Die Nachwirkungen von Corona, die ich noch immer spüre, sind so schon heftig genug.

Ich verstehe die Leute nicht, die sagen "mir geht es gut, deshalb sind wir alle belogen worden, und ihr habt alles falsch gemacht!"
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.