eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 08:56 Uhr
14.04.2024
LANDSENIOREN: BEEINDRUCKT BEI EINER:

Führung durch die Feuerwache

Neue Feuerwache mit Besichtigung und Führung stand für den 10. April auf dem Veranstaltungsplan der Vereinigung der Landsenioren. Dabei kamen die Teilnehmer aus dem Staunen nicht mehr heraus. Kurt Frank war für die nnz mit dabei...

Blick in die Fahrzeughalle (Foto: Kurt Frank) Blick in die Fahrzeughalle (Foto: Kurt Frank)
Nordhausen. Eingefunden am Eingang Zorgestraße hatten sich 49 Mitglieder. Wegen ihrer Größe musste die Gruppe aufgeteilt werden. Eine Gruppe betreute Brandamtsmann Matthias Gropengießer, die andere Hauptbrandmeister Jens Berger.

Anzeige symplr
Das U-förmig erbaute dreigeschossige Objekt mit dem Feuerwehrtechnischen Zentrum ist perfekt auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kameraden zugeschnitten und garantiert ein Höchstmaß an Schutz und schnelle Hilfe bei Bränden und anderem Ungemach.

Etwa über 16 Einstellplätze für Feuerwehrfahrzeuge und sechs weitere Stellplätze in der Nebenhalle verfügt die Feuerwache. Berger und Gropengießer führten die Gäste durch das Objekt, das zu den derzeit modernsten feuerwehrtechnischen Einrichtungen Deutschlands zählt.

Die Profis zeigten ihren Besuchern die Personalräume für die Kameraden und Kameradinnen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Wehren, Büroräume für die Verwaltung, Ruheräume, die Schlauchpflegewerkstatt mit Schlauchtrockenturm, Atemschutzwerkstatt, Elektro- und Funkwerkstatt, den Fitnessraum für den Dienstsport und die Einsatzzentrale als Herzstück. Das beeindruckende Bauwerk ist 90 Meter lang, 72 Meter breit und die Grundstücksfläche reicht für 69 Pkw-Stellplätze.

Die Landsenioren und -seniorinnen waren beeindruckt von der Größe und Moderne der Feuerwache. Mit dem hoch qualifiziertem und bestmöglich ausgerüstetem Personal garantiere sie an Höchstmaß einer schnellen und wirkungsvollen Bekämpfung von Bränden, schneller Hilfe bei Unfällen und anderem Übel. Mit dieser Erkenntnis verabschiedeten sich die Gäste.
Kurt Frank
Landsenioren besuchten die neue Feuerwache in Nordhausen (Foto: Kurt Frank)
Landsenioren besuchten die neue Feuerwache in Nordhausen (Foto: Kurt Frank)
Landsenioren besuchten die neue Feuerwache in Nordhausen (Foto: Kurt Frank)
Landsenioren besuchten die neue Feuerwache in Nordhausen (Foto: Kurt Frank)
Landsenioren besuchten die neue Feuerwache in Nordhausen (Foto: Kurt Frank)
Landsenioren besuchten die neue Feuerwache in Nordhausen (Foto: Kurt Frank)
Autor: psg

Kommentare
NDH-Kanne
14.04.2024, 13.36 Uhr
Führung durch die Feuerwache
Echt Toll.
---
Aber wo sind denn die jungen Leute von heute zusehen ?
No Interesse bestimmt,gibts wichtige Dinge heutzutage bestimmt :-)
Anmerkung techn. Support:
Der Besuch erfolgte durch die Landsenioren.
Adavia
14.04.2024, 17.27 Uhr
@NDH-Henkelchen
...nun, das mit der Jugend mag dem Umstand geschuldet sein, dass selbige naturgemäß eher selten den Seniorenvereinigungen zugehörig sind.

Zum Thema: Ohne auch nur einen Hauch von Ahnung von der Materie zu haben, denke ich dennoch, dass unsere Feuerwache und unsere Feuerwehren sehr gut aufgestellt sind. Man möge mich verbessern, wenn's anders sein sollte. Ich freue mich jedenfalls über dieses neue Bauwerk immer wieder.

Einen schönen Sonntagabend wünscht
Gunnar
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr