eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 08:33 Uhr
17.04.2024
KILA Aktionstag

KILA macht Pommes

Dank einer Kartoffel Spende eines KILA Freundes aus eigener Ernte, musste nicht lange überlegt werden was beim nächsten KILA Aktionstag zu machen ist...

Aus den Kartoffeln sollen leckere Pommes aus eigener Herstellung entstehen. Dieses Projekt wird am Freitag zum KILA Aktionstag um 15 Uhr im oder vor den Blasii Gemeindehaus umgesetzt.

Beim KILA wird es am Freitag lecker Pommes geben (Foto: Frank Tuschy) Beim KILA wird es am Freitag lecker Pommes geben (Foto: Frank Tuschy)


Anzeige symplr
Nachdem die Kartoffeln gewaschen und geschält wurden, werden sie mit Spezialmessern in ihre typische geriffelte Stäbchenform gebracht, nochmal gewässert und mit einer Profi Fritteuse in heißem Fett frittiert. Abgerundet wird der knusprige Genuss mit Ketchup, Majo und wer mag mit Pommesgewürz. Zum Schluss kann dann jeder soviel davon futtern wie er schafft bzw. möchte.

Zum KILA-Aktionstag, der immer Freitag von 15 Uhr bis 17 Uhr stattfindet, sind Kinder im Alter von 4-12 Jahren herzlich eingeladen. Gern dürfen auch Eltern, Großeltern und ältere Geschwister mitgebracht werden.

Die Aktionstage finden im Pfarrhaus der Blasii Kirche statt und die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos. Weitere Infos zu den Gruppen und Angeboten des KILA gibt es bei Gemeindepädagoge Frank Tuschy und der Mitarbeiterin Grit Scholz unter 988340 oder über www.kinder-kirchen-laden.de oder per mail: grit.scholz@ekmd.de bzw. frank.tuschy@t-online.de
Autor: red

Kommentare
Markus Jeromin
20.04.2024, 11.57 Uhr
Kila leider politisch geworden
Der Kila war einst eine der besten Institutionen für Kinder und Jugend.
Leider ist auch er, wie die gesamte evangelische Kirche in Nordhausen, seit der OB Wahl und dem Bündnis *nordhausenzusammen* zu einer politischen Organisation geworden
nur_mal_so
20.04.2024, 16.11 Uhr
@angela k.
Wenn "politisch geworden" bedeutet, "dem Erstarken des rechten, nationalistischen und völkischen Gedankentums entgegentretend", dann haben Sie sehr wohl recht, und es ist etwas, worauf der KiLa stolz sein darf.
Kobold2
20.04.2024, 16.59 Uhr
Ja, Angela K.
Wegsehen , schweigen und damit auch dulden hatten wir schon mal ....
Mit bekanntem Ausgang....
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr