nnz-online
„Meisterhaft, Mittelalterlich, Mundgerecht, Motorisiert, Märchenhaft“

Nordhäuser Museumsnacht 2019

Montag, 11. März 2019, 15:57 Uhr
Die Nacht der Nordhäuser Museen findet am 6. April 2019, statt. Die städtischen Museen FLOHBURG, Tabakspeicher, Kunsthaus Meyenburg, das vereinsgeführte IFA-Museum sowie die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei laden zum nächtlichen Rundgang zu Geschichte, Kunst, Kultur, Handwerk, Technik und Unterhaltung ein...


Zwischen 18 und 24 Uhr gibt es für das Publikum viel zu entdecken, neben den aktuellen Ausstellungen wird ein einzigartiges Rahmenprogramm mit Führungen, Live-Musik, Performances oder Aktionen geboten. Alle Häuser sind durch einen Busshuttle mit dem IKARUS Oldtimer Bus des Fördervereins Straßenbahnfreunde e.V. miteinander vernetzt und können von den Besucherinnen und Besuchern bequem erreicht werden.

Am Motto der diesjährigen Museumsnacht ist erkennbar, dass sich die Museen in ihren Programmen thematisch ausrichten, so dass den Besuchern eine breite Programmvielfalt angeboten werden kann. Nach der zentralen Eröffnung im Kunsthaus Meyenburg beginnen die Programme in allen Einrichtungen.

Gemäß seiner handwerklichen Ausrichtung wird das Programm im Tabakspeicher handwerklich und MEISTERHAFT. In der FLOHBURG hält das MITTELALTERLICHE Einzug und versetzt die Besucher in vergangene Zeiten. Das Kunsthaus Meyenburg orientiert und präsentiert sich durch die aktuelle Ausstellung MÄRCHENHAFT. Wer u.a. Lust auf ein besonderes Tröpfchen hat, ist zu MUNDGERECHTEM in die Traditionsbrennerei herzlich eingeladen. Technisch und MOTORISIERT geht es im IFA-Museum zu, wo tiefe Einblicke in das Innerste von verschiedensten fahrbaren Untersätzen gewährt werden.

Neben den zahlreichen Museumsschätzen gibt es kurzweilige Unterhaltung durch Live-Musik in klassisch, rockig und Pop sowie eine Oldie-Disco. Die weiteren kurzweiligen Programme sind für Klein und Groß sowie auch für Museums-Neulinge bestens geeignet und versprechen eine abwechslungsreiche Veranstaltung.

Im Eintrittspreis von 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) ist neben dem Einlass in alle beteiligten Museum auch das Nutzen des Oldtimer-Busshuttles möglich. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Eintrittskarten können im Vorverkauf in allen Einrichtungen und der Stadtinformation ab Mitte März sowie an den Abendkassen am Veranstaltungstag erworben werden.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de