nnz-online
Die Antwort aus dem Nordhäuser Landratsamt:

Wie geht es weiter mit dem gequälten Hund?

Mittwoch, 12. August 2020, 15:56 Uhr
Für viel Aufmerksamkeit und Empörung hatte der Videomitschnitt einer Tierquälerei im Landkreis Nordhausen in den letzten zwei Wochen gesorgt. Viele Tierfreunde wollten von der nnz wissen, was aus dem Fall und besonders aus dem Hund geworden ist...

Deshalb fragten wir im Landratsamt Nordhausen an, wo das zuständige Veterinäramt angesiedelt ist. Jessica Piper, die Pressesprecherin des Landkreises Nordhausen, schrieb uns nach Rücksprache mit dem Amt vor wenigen Minuten: "Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich folgendes mitteilen:

Das Landratsamt Nordhausen steht weiterhin in Kontakt mit der Familie. Das Veterinäramt wird die Familie und ihren Hund regelmäßig besuchen und weiter begleiten. Der Hund wurde zudem nach einer amtlicher Verfügung des Landratsamtes bereits einem niedergelassenen Tierarzt vorgestellt und untersucht."
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de