nnz-online
nnz-Live-Ticker aus dem AKS:

Unter Flutlicht Punkte holen

Freitag, 25. September 2020, 19:33 Uhr
Der VfL Halle 96 zeigt Flagge für Fans beim Fußball (Foto: oas)



90. + 2 Minute
Robert Klopp nimmt den ball Volley und hämmerte ihn knapp am Tor vorbei. Dann ist Schluss und Wacker holt den ersten Punkt. Spielerisch war es noch keine Offenbarung, aber der Einsatz aller Akteure war großartig und wurde vom Publikum honoriert. Bis zum nächsten Male hier im AKS. Die nnz wünscht Guter Nacht!

89.MinuteRichard Franz angelt sich den Ball im Strafraum und schließt ordentlich ab. Der neue Halle-Keeper kratzt den Ball noch aus der kurzen Ecke. Das wäre es gewesen!

87.Minute
Konrad Schneider trifft den Pfosten, von da springt der Ball aber wieder ins Feld. Los jetzt hier!

85.Minute
Die Wacker-Jungs schmeißen alles rein, was sie haben, zu klaren Torchancen kommen sie aber nicht und müssen höllisch aufpassen, dass die schnellen Hallenser sie nicht auskontern.

80.Minute
Das war auch die letzte Aktion von Schneider. Für ihn kommt jetzt der wieder genesene Kai Polotzek. Ein Verteidiger für den Stoßstürmer also. Auch Halle wechselt und bringt Zimmer für Kirst in die Partie.

79.Minute
Jetzt geht Gabriel Schneider allein in den Strafraum, wird aber noch abgedrängt. Da war mehr drin.

73.Minute
Riesenchance für Halle, aber wieder pariert Henning glänzend.

68.Minute
Der VfL-Trainer René Behring nimmt den Torschützen Bolz vom Feld und bringt seinen Ersatzkeeper Elm ins Spiel. Geht jetzt sogar noch mehr für Wacker?

66.Minute
Nachdem Torhüter Waite nach einem krassen Schnitzer den Ball außerhalb des Sechszehners mit der Hand spielt erhält er die rote Karte vom umsichtigen Schiri Ziegler.

62.Minute
Erster Wechsel bei Wacker. Für König kommt Lucas Ortrlepp und Hagen Pietsch rückt von seiner Vereidigerstellung weiter nach vorn. Bläst Wacker jetzt zur Attacke?

60.Minute
Auch nach einer Stunde steht der Punkt für den FSV gegen sicher wirkende Gäste. Topchancen bleiben auf beiden Seiten Mangelware.

58.Minute
Freistoß für Halle, nachdem Pietsch seinen Gegenspieler gefoult hatte. Von links kommt der Ball scharf vors Tor, aber Henning ist da und fängt sicher.

54.Minute
Vopel blockt Kind in höchster Not vor dem eigenen Tor. Ecke für Halle, aber Henning pariert den Nachschuss aus elf Metern.

51.Minute
Glück jetzt für Wacker als Eder aus aussichtsreicher Position im Strafraum über das Nordhäuser Tor schießt.

50.Minute
Szenenapplaus jetzt für Kapitän Marcus Vopel, der zum wiederholten Male äußerst abgezockt einen Angriff des VfL gestoppt hat.

46.Minute
Es geht wieder los im AKS. Jetzt heißt es anschnallen zu Hause an den Monitoren und die Daumen gedrückt, dass es heute mit dem ersten Punktgewinn klappt. Hier im Stadion fiebern heute 328 zahlende Zuschauer mit.

In der Halbzeitpause wird der Wacker-Chronist Klaus Verkouter von Präsident Torsten Klaus geehrt, der am Dienstag 75 Jahre alt wurde.

45.Minute: Pause
Nach nervösem Beginn hat sich Wacker gesteigert und den forschen Hallensern denn Schneid abgekauft. Das Unentschieden geht in Ordnung bisher, es hätte auch 3:3 stehen können. Bei Wacker wissen Torhüter Valentin Henning und Rune-Kjiell Litzenberg besonders zu gefallen, aber auch alle anderen kämpfen um die ersten Punkte.

44. Minute
Wieder Ecke von Stix und wieder steht keiner seiner Kollegen im Fünfmeterraum zum Einnetzen. Schade!

42.Minute
Kuriose Situation: Der Hallenser Lorenz sieht nach einem rüden Foul erst die gelbe und gleichbndaruf die Rote Karte. Doch Schiri Ziegler zieht seine Entscheidung zurück und Lorenz bleibt auf dem Platz.

40.Minute
Wacker hat jetzt mehr vom Spiel und den Ausgleich verdient. Der entstand, weil der Gegner früh unter Druck gesetzt wurde. Dass könnte ein Rezept gegen die robusten Hallenser sein.

36.Minute
Der VfL Halle ist beeindruckt. Hoffen wir, dass das erste Heimtor der Saison unserer Mannschaft Sicherheit gibt.

33. Minute: TOOOOOOOOOR
Nach einem Abwehrschnitzer des Halleschen Keepers hebt Rune Kjiell Litzenberg den Ball zum 1:1-Ausgleich ins Tor.

28.Minute
Eckball für Wacker: Stix bringt den Ball gefährlich h in die Box, doch dort ist kein Wackerspieler. Im Gegenzug muss Henning gegen die schnellen Hallenser wieder Kopf und Kragen riskieren, um den Einschlag zu verhindern.

25.Minute
Wacker ist bemüht mehr Druck zu entwickeln, scheitert aber oftmals an scxhlampigen Zuspielen. Nun gibt es auch die ersten gelben Kartons zu sehen. Torschütze Bolz und Richard Franz sehen sie nach einem hitzigen Duell.

21. Minute
Wir haben hier leider mit der Technik etwas Schwierigkeiten. Aber auch nach 20 Minuten besteht die nicht unverdiente Führung der Gäste, die eben fast auf 0:2 erhöht hätten. Doch Valentin Henning verkürzt den Winkel und pariert in der kurzen Ecke.

13. Minute
Da ist es passiert. Nach einer Wacker-Ecke kontern die Hallenser mustergültig und Nils Morton Bolz braucht am Ende nur noch einzuschieben. Vorher hatte Hagen Pietsch bei der Ballannahme gepatzt.

4.Minute
Die beiden Teams tasten sich noch ab, lediglich der Hallenser Goalgetter Tommy Kind konnte schon einen Schuss abgeben, aber Valentin Henning fängt die Kugel sicher.

1.Minute
Pünktlich um 19.30 Uhr pfeift Schiedsrichter Tim Ziegler hier an und die Gäste überraschen mit einer witzigen Aktion beim Einlaufen.

19.18 Uhr
Auf der Nordhäuser Bank sitzen Lucas Treiber fürs Tor, Kevin Husung, Kai Polotzek, Marci Ostmann und Lukas Ortlepp. Zehn Minuten noch, dann geht es hier bei bestem Fußballwetter los.

19.15 Uhr
Und dies ist die Elf, mit der unsere FSV Wacker heute in die Partie geht: Valentin Henning, Simran Dhaliwal, Fabian Stix, Marcus Vopel, Anton König, Richard Franz, Robert Klopp, Rune-Kjell Litzenberg, Gabriel Schneider, Hagen Pietsch und Konrad Schneider.

Die Gäste aus Halle beginnen mit folgender Aufstellung: Waite, Dabel, Bolz, Schunke, Klitsche, Eder, Niesel, Lorenz, Kind, Kretschmer, Kirst

19.10 Uhr
Herzlich willkommen aus dem AKS zum dritten Heimspiel der Saison. Heute wollen wir Tore sehen und vor allem die Punkte hier behalten.


Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de