nnz-online
WBG startet Mitgliederbefragung

Wie zufrieden sind Sie?

Dienstag, 04. Mai 2021, 10:39 Uhr
Umfragen unter den Mitgliedern der Wohnungsbaugenossenschaft Südharz (WBG) haben bereits Tradition. In diesem Jahr soll die Befragung deutlich umfangreicher werden und zeigen, wo den Mitgliedern der Schuh drückt und welche Wünsche sie haben...

Schon mehrfach wurden Befragungen initiiert. Aus diesen konnten der Vorstand und die Mitarbeitenden der Genossenschaft stets wichtige Erkenntnisse für das weitere Handeln und die gewünschte Weiterentwicklung der Genossenschaft ableiten.

Aber die diesjährige Umfrage, die in Ihrer Komplexität deutlich umfangreicher ist als vergangene, soll sehr ausführlich aufzeigen, wie zufrieden die Mitglieder sind, welche Wünsche sie haben und wo es Kritikpunkte gibt.

Die Vorarbeiten zu dieser Befragung, die in Zusammenarbeit mit dem ursprünglich aus Schweden stammenden Unternehmen AktivBo durchgeführt wird, haben bereits im vergangenen Jahr begonnen. Auf Grundlage der damals vorgenommenen Aktualisierung der WBG-Mitgliederdaten, konnten in den vergangenen Wochen die Fragebögen auf dem gewünschten Kommunikationsweg - digital oder per Post - zugesandt und wieder entgegengenommen werden.

WBG Südharz startet Mitgliederbefragung (Foto: WBG Südharz) WBG Südharz startet Mitgliederbefragung (Foto: WBG Südharz) “Für uns als Vorstand war es spannend zu erfahren, welchen Weg unsere Mitglieder bevorzugen. Das Ergebnis: rund 10 Prozent haben sich für den digitalen Weg per Mail entschieden. Die gesamte Rücklaufquote liegt schon jetzt bei über 45% - ein fantastisches Ergebnis! Das zeigt, wie interessiert viele unserer Mitglieder die Entwicklung unserer WBG Südharz begleiten wollen.“, so der WBG-Vorstand.

Derzeit werden bereits die Ergebnisse der anonymen Befragung von AktivBo erfasst und zur Auswertung vorbereitet. Das Ende der Befragung ist für den 27. Mai angesetzt. Vorstand und Mitarbeitende der WBG Südharz hoffen weiterhin auf rege Teilnahme. Schon im Juni sollen die Befragungsergebnisse vorliegen und in Arbeitsgruppen diskutiert werden.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de