nnz-online
Peter Blei unterwegs

Ein Haus mit wechselvoller Geschichte

Montag, 13. September 2021, 07:59 Uhr
Bald 300 Jahre alt und sein fast vierzig Jahren aufgegeben und verlassen - zum Tag des offenen Denkmals zog es auch Fotograf Peter Blei zum Neustädter Schloss...

Das neue Schloss wurde von 1735 bis 1743 erbaut.
Nicht nur das Hauptgebäude entstand in dieser Zeit, auch mehrere Nebengebäude.

Der Graf Stolberg zu Stolberg nutzte die Gebäude als Sommerresidenz. Um 1821 wurde die Parkanlage angelegt. 1945 wurde der Graf enteignet und ein Teil der Gebäude zerstört. Grundlage der Sprengung war der Befehl "SMAD 209 ". wobei SMAD die sowjetische Militäradministration in Deutschland bezeichnet. Die 209 wiederrum weißt auf die Enteignung ihrer Besitzer im Zuge der Bodenreform.

Danach begann eine wechselvolle Geschichte:
  • 1947 Kindergärtnerinschule
  • 1952-1967 Institut für Lehrerbildung
  • 1964- 1984 Grundschule
  • 1985 Leerstand


Eines der Nebengebäude war das Verwalterhaus, das saniert wurde und jetzt als Haus des Gastes und Naturparkverwaltung genutzt wird.

Die Sanierung des Schlosses ist erst am Anfang und wird noch eine Weile dauern. Wenn die Sanierung abgeschlossen ist, werden dann drei Ebenen nutzbar sein.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de