nnz-online
Thementag rund um die Bibliothek

Mazel Tov - neun Jahrhunderte jüdisches Leben

Montag, 13. September 2021, 14:56 Uhr
Aus Anlass des Themenjahres „900 Jahre Jüdisches Leben in Thüringen“ veranstaltet die Stadt Nordhausen in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Landesgemeinde in der 2. Jahreshälfte 2021 ein vielfältiges Programm mit Veranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen. Den ersten Aufschlag will man am kommenden Freitag in der Blibliothek machen...

Am 17. September lädt ein Fest für die ganze Familie mit Spiel, Spaß, Koscher Kochen, Workshops Hebräisch Schreiben, Gesprächen, Geschichten, Film und Musik in die Stadtbibliothek ein.

Die Stadt Nordhausen wurde bei der Organisation des Fests durch den Kulturrat Thüringen e.V. im Rahmen des Themenjahres 900 Jahre Jüdisches Leben in Thüringen und den Förderverein der Stadtbibliothek „Nicolai in foro“ unterstützt.

Unter dem Motto „Masel Tov - Viel Glück“ bietet der Tag für alle Interessierten Angebote für die ganze Familie zu Fragen zum Judentum und zum jüdischen Leben heute. Neben der Möglichkeit einen Hebräisch-Schreibkurs oder einen Workshop zum Thema Jüdische Feste zu absolvieren, gibt es ebenso ein Jiddisch-Quiz oder Informationen zu den Speisegesetzen und was diese für eine junge Jüdin aus Thüringen in ihrem Alltag bedeuten. Vielfältige Spielmöglichkeiten, Filmvorführungen des Kurzfilms „Masel Tov Cocktail“ und ein Begegnungscafé runden den Tag ab.
Um 17 Uhr endet der Thementag mit einem musikalischen Höhepunkt mit der Klezmerband „Rozhinkes“ aus Leipzig. Dank zahlreicher Fördermittelgeber ist der Tag für alle Teilnehmenden eintrittsfrei.

Eine Übersicht zum Programm findet sich hier .
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de