nnz-online
Erster Saisonssieg in der Oberliga dank Schwerdt-Doppelpack

Wacker kann es doch noch

Sonntag, 26. September 2021, 16:48 Uhr
FSV Wacker 90 Nordhausen - FC Grimma 3:2 (2:1)

Endlich ist der Fluch besiegt und der FSV Wacker fährt den ersten Sieg in den letzten beiden Spielzeiten ein. Dabei konnte der unterlegene Gast aus Grimma zwischenzeitlich gleich zweimal ausgleichen

Mit Moral und einem bärenstaken Ersatzkapitän Felix Schwerdt, der die Binde vom rotgesperrten Markus Vopel übernommen hatte, kämpften sich die Nordhäuser zum ersten Sieg im 15. Oberligaanlauf (letzte abgebrochene Spielzeit mitgerechnet).

Zweimal netzte „Schwerdti“ zur Führung ein. Schon nach zehn Minuten traf er zum umjubelten 1:0 und nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Grimmaer durch Wiegner (17.Minute) kurz vor dem Pausenpfiff in. Minuten 45.

Auch der erneute Ausgleich der Sachsen nach einer reichlichen Stunde durch Hübner (66.) konnte die Elf von Lars Greschke am heutigen Nachmittag nicht stoppen. Lukas Ortlepp war es nach 71 Minuten vergönnt, das Siegtor für den FSV Wacker zu erzielen. Zusätzlicher Lohn dieses ersten ersten Saisonsiegs ist gleich die Übergabe der roten Laterne in der Tabelle an den 1. FC Merseburg gewesen.

Nun gilt es am nächsten Sonntag um 14 Uhr beim nächsten Heimspiel gegen Sandersdorf (Heimrecht wurde auf Wunsch der Gäste getauscht) die gute Leistung von heute zu bestätigen und weiter zu punkten.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de