nnz-online
Bundestagswahl 2021:

So wählte der Thüringer Norden (Vorläufiges Ergebnis)

Sonntag, 26. September 2021, 22:27 Uhr
Dieser Bundestagswahlkampf hatte es wahrlich in sich. Doch nun liegt er hinter uns allen und der Wähler hat abgerechnet. Wir halten Sie mit den aktuellen Zwischenergebnissen aus dem Wahlkreis 189 (Eichsfeld, Nordhausen, Kyffhäuserkreis) auf dem Laufenden...22.20 Uhr

Grafik (Foto: stux auf pixabay) Grafik (Foto: stux auf pixabay)

Das vorläufige Endergebnis

Grund, Manfred (CDU) 26,6%
Pohl, Jürgen (AfD) 22,7%
Hupach, Sigrid (LINKE) 10,9%
Bressem, Anne (SPD) 22,3%
Kurth, Patrick (FDP) 6,8%
Möller, Heike Birgit (GRÜNE) 3,9%


Im Trend beschränken wir uns auf die Parteien und Direktkandidaten, die aller Wahrscheinlichkeit nach im nächsten Bundestag vertreten sind.
CDU 22,0%
AfD22,5%
LINKE 9,9%
SPD 24,4%
FDP 9,0%
GRÜNE 4,7%

Die Wahlbeteiligung lag bei 73,8 Prozent. Es wurden 305.164 Erst- und Zweistimmen abgegeben, davon waren 3.796 ungültig.

Landkreis Nordhausen
Hier hat die SPD klar die Nase bei beiden Stimmen vorn, gefolgt von der AfD und der CDU. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,8 Prozent.

Landkreis Eichsfeld
Wie erwartet, war das Eichsfeld auch bei dieser Wahl die CDU-Bastion im Freistaat. Bei den Erststimmen lagen AfD und SPD auf Platz 2 und 3, bei den Zweitstimmen sicherte sich die SPD den zweiten Platz. Im Eichsfeld wurde eine Wahlbeteiligung von 78,0 Prozent registriert.

Kyffhäuserkreis
Klares Bild bei beiden Stimmen: AfD vor SPD und CDU. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,7 Prozent.
Autor: psg

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de