nnz-online
Kein Ende der Diskussion um Tests an schulen

Probleme nicht auf Schulen abwälzen

Mittwoch, 20. Oktober 2021, 16:34 Uhr
Heute hat der Thüringer Landtag über Corona-Tests an Schulen debattiert. Dazu erklärt Franziska Baum, bildungspolitische Sprecherin der Freien Demokraten: „Völlig unverständlich ist, dass wir einerseits über eine Testpflicht in Schulen diskutieren, dass aber andererseits die Landesregierung an diesem Freitag zu einer großen 2G-Party auf die Erfurter Messe einlädt. Geimpfte können genauso Viren übertragen wie Ungeimpfte.“

Kinder, die sich nicht testen lassen, will die Landesregierung nach den Herbstferien in Extragruppen unterrichten lassen. „Da müssen wir uns doch fragen: Wer soll sie unterrichten und woher sollen die extra Räume kommen? Einmal mehr werden Probleme auf Schulen abgewälzt“, so Franziska Baum. Die FDP setzt darauf, einen variablen Mix von Präsenz- und Distanzunterricht umzusetzen. „Wichtig dabei ist, dass Lehrkräfte nicht zwischen realem und virtuellem Klassenraum aufgerieben werden.“
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de