nnz-online
Helios Klinik Bleicherode

Vorerst letztes öffentliches Impfangebot

Dienstag, 11. Januar 2022, 12:06 Uhr
Nach nunmehr vier sehr erfolgreichen Impftagen der Teams aus dem Helios MVZ Nordhausen, wird am Samstag, den 15. Januar 2022 die vorerst letzte Impfaktion in der Bleicheröder Fachklinik für Orthopädie stattfinden...

Dr. med. Andreas Ubl impft alle Erwachsene ab 30 Jahren mit dem Impfstoff Moderna. Genau wie die vergangenen Aktionen, findet das Impfangebot wieder in der radiologischen Praxis der Helios Klinik statt.

Ab Donnerstag, den 13. Januar, schaltet die Helios Klinik ab 9 Uhr ihre Impfhotline frei. Sobald die 120 Impftermine vergeben sind, wird die Hotline abgeschaltet. Im Vorfeld bietet die Helios Klinik auf ihrer Internetseite die Dokumente zum Download, die an dem Tag ausgefüllt mitgebracht werden müssen.

Das müssen Sie wissen:

Die Helios Klinik Bleicherode impft am 15. Januar 2022 den Impfstoff Moderna.
Für die Zweitimpfung müssen mindestens drei Wochen vergangen sein
Für die Booster-Impfung müssen mindestens drei Monate vergangen sein

Zum Ablauf:

Geimpft wird nur nach Terminvergabe über die Hotline
Die Impfungen finden in der radiologischen Praxis an der Rückseite der Klinik (Zufahrt über die Frankenstraße) statt. Der Zutritt über einen anderen Eingang wird nicht gewährt.

Das müssen Sie mitbringen:

Amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild (Führerschein/Reisepass/Ausweis)
Krankenversicherungskarte
Impfpass
FFP2-Maske
Einwilligungserklärung & Aufklärungsbogen ausgefüllt und unterschrieben (Diese erhalten Sie über die Website der Helios Klinik Bleicherode).

Anmeldungen werden erst ab dem 13. Januar um 9.00 Uhr entgegen genommen unter: 036338 65 878. Weitere Information erhalten Sie unter www.helios-gesundheit.de/kliniken/bleicherode
Autor: nis

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de