../_3580/fhn/index.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 06:29 Uhr
03.09.2009

Schwerer Geisterfahrer

Es ist 20:30 Uhr und schon dunkel. Rund um die A38, Autobahnabfahrt Heringen und deren angrenzender Ampelkreuzung, sah man von weitem schon ein gelb und blau blinkendes Lichtermeer. Was war passiert? Ein Unfall? Verletzte?

Geisterfahrer (Foto: F. Jeschke)
Nichts von dem! Es war ein Geisterfahrer unterwegs, der auf der Richtungsfahrbahn Göttingen aus Richtung Göttingen kommend gerade über die Ampelkreuzung hinweg in Richtung Görsbach wollte.

Geisterfahrer (Foto: F. Jeschke)
Natürlich war das kein Geisterfahrer im herkömmlichen Sinne, sondern ein offizieller Schwertransport. Für diesen Zweck wurde die Richtungsfahrbahn Göttingen gestern zwischen den Abfahrten Heringen und Nordhausen voll gesperrt. Schlecht für den, der es da gerade eilig hatte. Transportiert wurde ein riesiger Generator, der von Erfurt nach Aken auf ein Schiff verladen werden sollte.

Geisterfahrer (Foto: F. Jeschke)
Der Grund für die Fahrt in der Gegenrichtung war die Auffahrt von der B4 auf die A38 Richtung Leipzig. Sie war für diesen Transport zu eng. Die Fahrtroute mußte also von der transportdurchführenden Firma W. Mayer aus Zweibrücken(Rheinland-Pfalz)über die besser ausgebaute gegenläufige Auffahrt organisiert werden. Es war trotz allem für die Kollegen eine Millimeterarbeit.
Frank Jeschke
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.