nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 15:24 Uhr
30.06.2020
Der Juni im Sonnenhof

Sommer unterm Kirschbaum

Im Ilfelder Sonnenhof verlebten die Bewohner wieder einen ereignisreichen Juni. Im Garten und unter dem Kirschbaum gab es viel zu tun: Bienenprojekt, Richtfest ein bisschen Gartenarbeit, Musik und mehr...

Wettbewerb


Mit einem Projekt, welches den Namen „Zuhause für Biene und Co“ trägt, beteiligt sich das Seniorenpflegeheim Sonnenhof Ilfeld am Wettbewerb „Wer baut das beste Insektenhotel“ vom Landschaftspflegeverband Südharz/ Kyffhäuser.

Von Anfang bis Ende waren und wurden die Bewohner des geschützten Bereiches und der anderen Wohnbereiche durch Ergotherapie und den Betreuungskräften in das Projekt involviert. Vom bemalen und verzieren der großen Konservendosen, dem sammeln von Tannenzapfen sowie Reisig bis hin zum befüllen und aufhängen in den Gärten des Sonnenhofes hatten die Bewohner zu jeder Zeit ihren Spaß. Für uns, haben unsere Bewohner schon jetzt gewonnen!

Ein Zuhause für Bienen (Foto: Danny Kais) Ein Zuhause für Bienen (Foto: Danny Kais)

Richtfest im Sonnenhof


Mit kleinen Schritten geht es voran. Hier hat´s keine Eile. So wie das Befinden der Bewohner, so arbeitet man auch am Sonnenhofmodell. Übrigens wurde in der letzten Woche Richtfest gefeiert. War das ein Fest… Aber wie das so ist, nach dem Fest ist vor dem Fest. Also wurde schon fleißig am Dach gewerkelt. Auch der erste farbtreue Anstrich wurde bereits getätigt. Wir dürfen gespannt sein wie sich der Sonnenhof, welcher im Maßstab 1: 200 entsteht, am Ende präsentiert und zum Beispiel als Ausstellungsstück für Bewohner, Besucher und Interessierte dient.

Kleine Kinder können keine…


…Kirschkerne knacken. Große aber auch nicht. Lustige Nachmittage an der sommerlichen Luft vertreibt man sich dieser Tage im Innenhof bei herrlichstem Wetter. Treffpunkt nach dem Mittag ist der alte Kirschbaum im Garten.

Ein Sommertag unter dem Kirschbaum (Foto: Danny Kais) Ein Sommertag unter dem Kirschbaum (Foto: Danny Kais)

Wie in fast jedem Jahr gibt dieser reichlich an Früchten ab. Jeder Griff nach oben in oder an den Baum ist ein Gewinn, ähnlich wie im Lotto. Nur die ein oder andere „faule“ Kirsche kommt wohl einer Niete gleich. Sei es drum. Mit reichlich gepflückten Kirschen wurden die Damen und Herren am Boden sitzend, versorgt, während die soziale Betreuung wagemutig Stehleiter und Baum bestieg. (Übrigens, von da oben aus, lässt sich versteckt hinter dem Blättergerüst gut mit Kirschkernen schnipsen.) Nach gefühlt kiloweise gepflückten Kirschen, säuberte man diese und verteilte sie auf die Wohnbereiche des Sonnenhofs.

Aktiv- Passiv


Das schwül-warme Wetter der letzten Tage lässt die Bewohner des Sonnenhofes auf verschiedene Art und Weise die Zeit vertreiben. Hier nutzt man zum Beispiel die Angebote der Betreuung, um am Morgen nach dem Frühstück Fit in den Tag zu starten.

Und für ein bisschen Gartenarbeit war auch noch Zeit (Foto: Danny Kais) Und für ein bisschen Gartenarbeit war auch noch Zeit (Foto: Danny Kais)

Während sich einige bei feuchtwarmen Temperaturen lieber ein schattiges Plätzchen suchen und alle „fünwe“ grade sein lassen, treibt es den ein oder anderen raus in den Garten. Hier wird, wie beispielsweise im Garten des geschützten Bereichs, der Rasen „gemäht“, welches in Verbindung mit der Physiotherapie gerne auch als Gang und Lauftraining genutzt wird, werden Erdbeeren und Minze von den Hochbeeten gepflückt und Gurken aus dem Gewächshaus geerntet. Wer seinen Drang zum kreativ sein ausleben möchte, sich an hauswirtschaftlichen Dingen wie Kuchen backen und einiges mehr interessiert, der hat immer die Möglichkeit an den verschiedenen Beschäftigungsangeboten im Haus teil zunehmen. Und damit auch nicht unsere Ziegenböcke Peter, Carlo und Moritz in Vergessenheit geraten, sie erfreuen sich ihres Lebens, springen wild im Ziegengehege umher und können es kaum erwarten, ihre tägliche Ration an Heu oder getrockneten Brotresten von den Bewohnern aus der Hand zu bekommen.

Streicher Duo erneut im Sonnenhof


Am Mittwoch, den 24. Juni traten Melissa Hart vom Philharmonischen Orchester Erfurt und Artur Hubert vom Loh-Orchester Sondershausen erneut im Sonnenhof auf.

Musikalische Untermalung mit Melissa Hart und Arthur Hubert (Foto: Danny Kais) Musikalische Untermalung mit Melissa Hart und Arthur Hubert (Foto: Danny Kais)

Dieses Mal kamen die Bewohner des geschützten Bereiches bei bestem Wetter zu Klängen von Violoncello und Bratsche auf ihre Kosten. Neben klassischen Stücken, wurde auch hier wieder ein kleines Repertoire an Rock- Pop Arrangements wie „Falling in Love“ oder „Tears in Heaven“ technisch virtuos auf den Instrumenten umgesetzt. Einige Bewohner konnten es sich im Nachgang nicht verkneifen, den persönlichen Kontakt zu beiden Musikern zu suchen und mit teilweise Tränen in den Augen sich für diese Darbietung zu bedanken.
Danny Kais
Seniorenpflegeheim Sonnenhof Ilfeld
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.