nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 11:06 Uhr
22.09.2021
Neues vom Wacker-Nachwuchs

Kantersieg in Ebeleben

Am vergangenen Samstag reisten die E 2 (U 10) -Junioren des FSV Wacker 90 Nordhausen zum zweiten Punktspiel zur Vertretung des VfL 1888 Ebeleben.
Vor den größen- und altersmäßig überlegenen Gastgebern legte das junge Wackerteam schnell den Respekt ab und übernahm die Regie auf dem Platz...

Damian Reinsch zog in der 3. Minute von der Strafraumgrenze ab und verwandelte zur 0:1 Wackerführung. Zwei Minuten später zischte ein Schuss von Nils Goldhorn am rechten Pfosten vorbei. Nachdem Finn Pitulle im Mittelfeld den Ball eroberte, steuerte er auf das Tor der Ebelebener zu, setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und vollendete mit seinem Fernschuss zum 0:2.

Beim nächsten Angriff der Wackeren schoss Nils knapp über den Querbalken. Doch 2 Minuten später machte er es besser. Nach einem ansehenswerten Angriff über unsere rechte Seite spielte Johann Wybranietz den sich anbietende Oskar Weise zu, der mit einer genauen Eingabe Nils Goldhorn erreichte und Nils zum 0:3 einschoss. Damit eröffnete Nils seinen Torreigen. Denn innerhalb von 9 Minuten war er mit einem Zweier-Hattrick erfolgreich. Nils erhöhte damit auf 0:8. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause erzielte Finn Pitulle ebenfalls einen sehenswerten Treffer, der allerdings vom Schiri als Eigentor gewertet wurde. Bei seinem Distanzschuss prallte das Leder von einem Abwehrspieler der Gastgeber ab landete über den Torwart hinweg zum 0:9 im Netz.

Nach der Halbzeitpause setzten die Nordhäuser ihr druckvolles Angriffsspiel fort, ließen aber hin und wieder Gegenangriffe zu. Einer dieser Angriffe über unsere linke Seite wurde vom Ebelebener Angreifer, Arthur Wack, genutzt, indem er den Ball zum 1:9 in das rechte obere Eck schoss. 7 Minuten später stellte Nils Goldhorn mit seinem 7. Treffer zum 1:10 den alten Torabstand wieder her. Er machte sich damit selbst ein vorzeitiges Geschenk für seinen Geburtstag am vergangenen Montag.

Herzliche Glückwünsche Nils vom gesamten Wacker-Team. In der 46. erhöhte Mieron John zum 1:11 Endergebnis erst im zweiten Versuch, nachdem der Torwart den ersten Schuss aus Nahdistanz parierte. Kurz vor Spielende wurde Mieron im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß vergab man jedoch.
Uwe Nebelung

FSV Wacker 90, E 2 (U 10): Jakob Winter (TW), Johann Wybranietz, Maddox Sturm, Cederic Ostmann, Oskar Weise, Finn-Luca Pitulle (C, 2 Tore), Damian Reinsch (1), Nils Goldhorn (7), Mieron John (1) und Robert Betegh.
Wackers E 2 mit Kantersieg in Ebeleben (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers E 2 mit Kantersieg in Ebeleben (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers E 2 mit Kantersieg in Ebeleben (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers E 2 mit Kantersieg in Ebeleben (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers E 2 mit Kantersieg in Ebeleben (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
Wackers E 2 mit Kantersieg in Ebeleben (Foto: FSV Wacker 90 Nordhausen)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.