nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 10:47 Uhr
24.09.2021
LV Altstadt

Erfolgreicher Start nach den Sommerferien

Nach den Sommerferien ging es für die Leichtathleten des LV Altstadt 98 gleich zu zwei Wettkämpfen. Einmal zum Kyffhäuser Berglauf und einen Tag später zum Herbstsportfest des Eisenacher Leichtathletikvereins…

Beim Kyffhäuser Berglauf gab es insgesamt vier Podestplätze auf der sechs Kilometer langen Strecke. Adele Szumodalsky (wU12) wurde in ihrer Altersklasse zweite in 33:58 Minuten. Henry Uwe Scheegaß (mU12) belegte den dritten Platz (34:47 min), Ute Hennig (W60) wurde zweite und Marco Nebelung (M35) ist nach 26:08 Minuten ins Ziel gelaufen.

Anzeige MSO digital
Insgesamt ist er in seiner Altersklasse erster und in der Gesamtwertung dritter, bei 50 Mitkonkurrenten, geworden. Beim Schülerlauf über zwei Kilometer errang Fenya Lisann Nebelung (wU10) den zehnten und ihr Bruder Finley (mU12) den sechsten Platz in ihren Altersklassen. Über 13 Kilometer lief Kathrin Rotter in 1:28:44 Stunden als insgesamt 19. ins Ziel und wurde in der W45 siebte.
Beim 10. Herbstsportfest des Eisenacher LV nahmen Neele Rimke (W10), Adele Szumodalsky (W11) und Maike Rotter (W13) teil.

Neele, Maike und Adele (Foto: LV Altstadt 98) Neele, Maike und Adele (Foto: LV Altstadt 98)


Neele lief die 50 Meter in 8,61 Sekunden und die 800 Meter mit neuer persönlicher Bestleistung in 3:15,81 min. Der Schlagball landete bei 21,50 m und im Weitsprung sprang sie gute 3,12 Meter.
Adele steigerte ihre bisherige Bestleistung im Hochsprung um 10 cm auf 1,15 m. Im Kugelstoßen verbesserte sie sich um 23cm (5,46 m) und im abschließenden 800 Meter Lauf blieb sie knapp unter ihrer bisherigen Bestmarke von 2:50,47 min und belegte den zweiten Platz und das, obwohl sie ein Tag zu vor schon beim Kyffhäuserberglauf an den Start ging.

Maike sprang im Weitsprung 3,45 Meter und die drei Kilogramm schwere Kugel stieß sie auf 6,66 Meter und errang mit dieser Weite den ersten Platz. Außerdem startete sie im Speerwurf eine Altersklasse höher, um schonmal den 500 Gramm Speer für nächstes Jahr auszuprobieren. Maike bliebt mit ihm etwa zwei Meter unter ihrer Bestweite mit dem 400 Gramm Speer.
Wir bedanken uns bei allen Helfern und Mitwirkenden des Kyffhäuserberglaufes und des Eisenacher Leichtathletikvereins für die sehr gut organisierten Wettkämpfe und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.
Lukas Kirchberg, LV Altstadt 98 Nordhausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.