nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 09:57 Uhr
26.09.2021
Feuerwehrnachwuchs in Harztor

Corona-Zwangspause beendet

Nach fast eineinhalb Jahren Corona-Zwangspause haben sich die vier Jugendfeuerwehren der Gemeinde Harztor am Samstag das erste Mal wieder zu einem gemeinsamen Aktionstag getroffen. „Ich freue mich, euch endlich alle wieder zu sehen“, begrüßte Harztor-Jugendwartin Gabriele Knust die 45 Mädchen und Jungen, die zum Gerätehaus nach Niedersachswerfen gekommen waren...

Gabriele Knust übergibt ihrem Nachfolger Oliver-Niklas Henze als Jugendgruppenleiter eine Mappe für seine zukünftige Arbeit.  (Foto: S.Schedwill) Gabriele Knust übergibt ihrem Nachfolger Oliver-Niklas Henze als Jugendgruppenleiter eine Mappe für seine zukünftige Arbeit. (Foto: S.Schedwill)

Für das Wiedersehen hatte sich die Jugendwartin für die Kinder ein gemeinsames Abenteuer ausgedacht: eine digitale Rallye auf dem neuen Feuersalamander-Pfad rund um den Mühlberg. Mit Hilfe einer App mussten die Mädchen und Jungen aus Neustadt, Ilfeld, Niedersachswerfen und Harzungen in ihren Gruppen neun Stationen finden, an denen sie verschiedene Aufgaben lösen mussten.

Etwa auf der Hälfte der Strecke, auf der sogenannten Wolfschleife, gab es für alle großen und kleinen Schatzsucher Mittagsverpflegung. „Die Ortsteilbürgermeister unserer fünf Ortschaften haben für den Aktionstag gespendet. Von dem Geld haben wir Obst und Getränke für die Kinder gekauft“, berichtete Gabriele Knust.

Anzeige MSO digital
Für die 34-Jährige war es die letzte Veranstaltung in ihrer Doppelfunktion als Harztor-Jugendwartin und Jugendgruppenleiterin der Jugendfeuerwehr Niedersachswerfen. Nach zehn Jahren als Jugendgruppenleiterin sei es an der Zeit für einen personellen Wechsel, so Knust. Fortan übernimmt Oliver-Niklas Henze diese Aufgabe. Niedersachswerfens Ortschaftsbürgermeisterin Katrin Schönemann hat den 21-jährigen Veranstaltungstechniker am Samstag offiziell als Jugendgruppenleiter berufen.
Gabriele Knust, die weiterhin Harztor-Jugendwartin ist, wurde für ihr Engagement in der Jugendarbeit mit der Ehrennadel der Thüringer Jugendfeuerwehren in Silber ausgezeichnet.

In Harztor haben die Feuerwehren in Neustadt, Ilfeld, Niedersachswerfen und Harzungen eine eigene Jugendabteilung. Insgesamt 63 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren sind in den Jugendwehren aktiv.
Susanne Schedwill
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.