tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 10:38 Uhr
04.10.2021
Neues aus der Kreisvolkshochschule

Christen, Bausoldaten, Depressionen und mehr

Die Kreisvolkshochschule bietet im Oktober wieder ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm zu sehr unterschiedlichen Themen an...

Anzeige MSO digital
Im Bereich „Politik, Gesellschaft, Umwelt“ bietet die Kreisvolkshochschule Nordhausen (KVHS) im Oktober allen Interessenten folgende Vorträge an:

  • „Die christliche Lehre“. Dr. Bodo Seidel führt am 6. Okt. und 27. Oktober seine religionsgeschichtliche Reihe fort. Beginn ist jeweils 18 Uhr im Raum 32 der KVHS Nordhausen, Grimmelallee 60.
  • „Depression“. Vortragsreihe von Viktor Krieger über Ursachen von und den Umgang mit Depressionen. Am 7. Okt. mit dem Thema: „Meine Gedanken erziehen - Auf neue Gedanken kommen durch einen inneren Dialog“ und am 21. Oktober mit: „Meine Balance bewahren - Wie ich mit Ärger und Schuldgefühlen umgehen kann.“ Beginn ist jeweils 18 Uhr im Raum 32 der KVHS Nordhausen, Grimmelallee 60.
  • „Grundstücksrecht“. Rechtsanwältin Karin Kamprad gibt eine Übersicht zum deutschen Grundstücksrecht und praktische Tipps für die rechtlichen Bedingungen beim Kauf und Verkauf von Grundstücken. 13. Oktober, 18 Uhr, Raum 32 in der KVHS Nordhausen, Grimmelallee 60.
  • „Bausoldat in der DDR“. Am 14. Okt. berichtet Hans-Georg Nitz von seinen Erfahrungen als Betroffener und stellt sein Buch zum Thema vor. Beginn ist 18 Uhr in der Stadtbibliothek Nordhausen, Nikolaiplatz 1.
  • „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung“. Frank Gerstenberger gibt kompetente Hinweise zum Inhalt dieser Dokumente und wie bzw. wo man sie erstellen kann. 20. Okt., 18 Uhr, Raum 32 in der KVHS Nordhausen, Grimmelallee 60.
  • „Verkehrsteilnehmerschulung“ mit Marcus Domann vom BBZ. 21. Okt., 16 Uhr, Raum 114 im Herder-Gymnasium Nordhausen, Wiedigsburg 7/8.


Nähere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie im Programm der Kreisvolkshochschule: https://www.vhs-nordhausen.de/. Jede der Veranstaltungen kann einzeln besucht werden, die Teilnahmegebühr von 4 bzw. 6 wird vor Ort erhoben. Der Vortrag „Bausoldat in der DDR“ ist kostenfrei. Ihre Ansprechstelle in der Kreisvolkshochschule: post@vhs-nordhausen.de; telefonisch: 03631 60910 oder 609127.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.