nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 13:22 Uhr
12.10.2021
Neues vom Wacker-Nachwuchs

E 2 mit verdientem Sieg gegen Eintracht Sondershausen

Am vergangenen Samstag bestritten die E 2(U10) Junioren des FSV Wacker 90 Nordhausen ihr Heimspiel gegen die E 1 des BSV Eintracht Sondershausen auf dem Kunstrasen im Albert-Kuntz-Sportpark...

Wacker schlägt Eintracht (Foto: M.Nebelung) Wacker schlägt Eintracht (Foto: M.Nebelung)

Sondershausen gewann bisher 2 Spiele souverän und verlor nur gegen den Staffelfavoriten, SV Blau-Weiß Greußen, deutlich.

Kennzeichnend für die ersten 10 Minuten war das verteilte Spiel zwischen beiden Teams, was sich vorwiegend zwischen den Strafräumen abspielte und keinerlei Torschanzen erarbeitet wurden. Wacker setzte dann aber das erste Achtungszeichen, als Finn Pitulle seinen Schuss an den Eintracht-Pfosten setzte. 7 Minuten später trugen auch die Sondershäuser einen gefährlichen Angriff vor, in dessen Folge Karl Domann, erstmalig im Tor von Wacker, mit einer Glanzparade das Leder an den Pfosten lenken konnte. Im weiteren Verlauf des Spiels war ein Distanzschuss von Finn Pitulle zu zentral auf das Tor gezogen und konnte vom Sondershäuser Keeper pariert werden. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Nils Goldhorn den Führungstreffer für Wacker auf dem Fuß. Er verfehlte jedoch das Tor aus Nahdistanz nach einer Hereingabe von Damian Reinsch.

Anzeige MSO digital
Nach dem Seitenwechsel kontrollierte das Wacker-Team das Spielgeschehen immer mehr. Richard Schulze, der ebenfalls sein erstes Spiel für Wacker bestritt und im linken Mittelfeld für viel Druck sorgte, hatte in der 29. Minute Pech, als sein Schuss am rechten Pfosten vorbei zischte. In der 36. Minute hatte die Eintracht durch einen Freistoß vor unserem Strafraum eine Möglichkeit zur Führung. Doch der Schuss passierte unser Tor, das im zweiten Abschnitt von Jakob Winter gehütet wurde. Damit blieb es auch bei den nennenswerten Angriffsbemühungen der Sondershäuser. Denn nun rollte Angriff auf Angriff in Richtung Eintracht-Tor. Im Zweiminutentakt erarbeiteten sich die Wacker-Kids Torchancen. In der 36. Minute verfehlte ein Schuss von Finn Pitulle knapp das Tor. Ein Flachschuss von Nils Goldhorn wurde dann von Lasse Exel im Eintracht-Tor pariert. In der 41. Minute war er jedoch machtlos, als Finn Pitulle von Oskar Weise angespielt wurde und aus zentraler Position zum 1:0 einschoss. Kurz darauf verfehlte Oskar noch das Eintracht-Tor. Aber 3 Minuten vor dem Schlusspfiff machte es Oskar besser. Nach einem Zuspiel von Nils Goldhorn zog er aus halbrechter Position ab und der Ball schlug im langen Toreck zum 2:0 Endstand ein.

Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war es ein verdienter Sieg des jüngeren Wacker-Teams mit einer guten Abwehrleistung als Grundlage.
Uwe Nebelung

FSV Wacker 90, E 2 (U10):
Karl Domann (TW), Jakob Winter (TW), Johann Wybranietz, Maddox Sturm, Cederic Ostmann, Damian Reinsch, Finn-Luca Pitulle (C, 1 Tor), Richard Schulze, Nils Goldhorn, Oskar Weise (1), Mieron John und Robert Betegh.
Wacker gegen Eintracht (Foto: M.Nebelung)
Wacker gegen Eintracht (Foto: M.Nebelung)
Wacker gegen Eintracht (Foto: M.Nebelung)
Wacker gegen Eintracht (Foto: M.Nebelung)
Wacker gegen Eintracht (Foto: M.Nebelung)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.