tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 10:00 Uhr
18.08.2022
Nach zweijähriger Zwangspause:

Und sie fliegen endlich wieder…

Zwei Jahre können mitunter eine Ewigkeit bedeuten, auch für die Mitglieder des Südharzer Modellflugvereins Nordhausen. Doch nun endlich hat das Warten ein Ende und alle Mitglieder fiebern dem kommenden Samstag entgegen…

Modellfliegen ist nicht nur Männersache... (Foto: privat) Modellfliegen ist nicht nur Männersache... (Foto: privat)
Dann soll es auf dem Flugplatz bei Hain wieder Schwirren und Brummen. Vor allem in der Luft, wenn nach der durch Corona bedingten Pause wieder zum Südharzer Flugtag eingeladen wird.

Anzeige MSO digital
Waren es in den Jahren bis 2019 immer zwei Tage, an denen sich Hobbyflieger mit ihren Modellen trafen, so agieren die Veranstalter in diesem Jahr etwas vorsichtiger. “Ganz klar, dass in den zurückliegenden zwei Jahren Modellbauer viel Neues haben entstehen lassen. Aber die Modelle sollen schließlich gezeigt und vorgeführt werden. Man will einfach zusammenkommen, fachsimpeln und über neue Entwicklungen diskutieren”, berichtet Dirk Freudenberg, der Vorsitzende des Südharzer Modellflugvereins.

Der Bonbon-Bomber (Foto: privat) Der Bonbon-Bomber (Foto: privat)
Zwischen 10 und 18 Uhr wird also am 20. August auf den Flugplatz bei Hain eingeladen. Die Organisatoren erwarten bis zu 500 Besucher an diesem Tag. Natürlich wird auch in diesem Jahr der bekannte “Bonbon-Bomber” wieder abheben und seine süße Last vom Himmel regnen lassen. Und die Besucher wie auch die Modellbauer selbst werden beobachten, dass mehr denn je Modelle elektrisch statt mit einem Verbrenner angetrieben werden. Einige dieser Modelle werden sogar einen Soundgenerator “an Bord” haben, “aber”, so Dirk Freudenberg, “das Geräusch eines echten Sternmotors kann man einfach nicht nachmachen, der hat seinen eigenen Sound.”

Für die traditionelle Fliegerverpflegung ist an diesem Samstag ebenfalls gesorgt. Aus der Gulaschkanone gibt es Erbsensuppe und für den Durst das allseits beliebte Fliegerbier.
Peter-Stefan Greiner
Autor: psg

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.