tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 13:00 Uhr
18.09.2023
nnz-Sportergebnisdienst Kegeln

Salza mit überzeugenden Startsieg

Mit einem überzeugenden Heimsieg über die Gäste vom Ohrdrufer KSV ist die gemischte Seniorenmannschaft der TSG Salza in die neue Saison gestartet. Ohrdruf, in den letzten Jahren in der Staffel II der Landesliga angesiedelt und wie Salza im letzten Jahr am Ende Staffeldritter, war zu unausgeglichen besetzt, um den Gastgebern ernsthaft Paroli bieten zu können...

Das gelang letztlich nur deren Bester Henry Cyranka mit vier gleichguten Bahnen und sehr guten 531 Holz. Steffi Boenki fand in diesem Duell nie zur gewohnten Wurfsicherheit, hatte vor allem auf der zweiten und dritten Bahn zu große Probleme.

Anzeige symplr
Mit einer starken Schlussbahn überbot sie aber noch die Fünfhunderterbarriere und durfte so halbwegs zufrieden sein. Im anderen Duell liefert Dieter Werner nach verhaltenem Beginn ein ganz großes Spiel ab. Nach der mit 128:133 knapp verlorenen ersten Bahn gegen den am Ende zweitbesten Ohrdrufer Günter Guldenschuh ließ er mit 151, 142 und 139 Holz drei tolle Bahnen folgen. Sein Gegner hatte nicht die Spur einer Chance mehr. Mit 560 Holz kürte er sich zudem zum überragenden Tagesbesten.

Mit einem Polster von 45 Holz für Salza ging es in den zweiten Durchgang. Und da war schon nach der ersten der vier zu spielenden Bahnen die Vorentscheidung gefallen. Ines Werner gewann 127:107 und Rainer Schubert 146:90. Bei einem Holzvorsprung von nunmehr bereits 121 Zählern hatten die Gäste allenfalls noch eine Minichance auf ein Unentschieden. Hätten dazu aber ihre beiden Spiele noch gewinnen müssen. Ines Werner hatte auf ihrer zweiten Bahn zwar einen kleinen Hänger und Rainer Schubert gingen am Ende etwas die Kräfte aus, doch beide gaben sich ansonsten keine Blöße und bauten den Vorsprung weiter aus.
Uwe Tittel

Landesliga Senioren 120 Wurf
TSG Salza Ohrdrufer KSV5:12071:187411:5
Steffi Boenki0:1502:5311:3
Dieter Werner1:0560:4863:1
Ines Werner1:0489:4563:1
Rainer Schubert1:0520:4014:0

Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr