nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

1. Nordhäuser FreeJazzNight

28.08.2021, 20.00 - 22.00 Uhr
Einen Höhepunkt innerhalb der SommerJazzReihe des Jazzclub Nordhausen können die Besucher am Samstag, den 28. August auf dem Hof der Jugendkunstschule erleben. Die „1. Nordhäuser FreeJazzNight“ mit TWIRLS und dem Günter Heinz - Wetware Trio steht auf dem Programm. Günter Heinz, absolut kein Unbekannter in Nordhausen, füllt jedes Jahr zum JazzRabazz die FreeJazzZone im Theater. Seine wechselnden Besetzungen sorgen akustisch wie auch optisch jedesmal für Staunen und Begeisterung unter den Gästen. Eine Wiederholung der Performance gibt es nie, also immer ein Unikat.
Ein gemeinsames Musizieren mit der zweiten Band des Abends TWIRLS ist nicht ausgeschlossen. Dieser hoch interessante Abend sollte im Terminkalender besonders dick vermerkt werden.

Das Günter Heinz - Wetware Trio sind Silvia Pfändner (voice + e), Thomas Maos (e-git) und
Günter Heinz (tb + fl).

Silvia Pfändner absolvierte eine zweijährige klassische Gesangsausbildung, studierte Gesang und elementare Musikpädagogik, erweiterte ihre Fähigkeiten durch ein Schauspielstudium und entdeckte die freie Improvisation für sich.
Spezialität: Volkslieder zersingen. Silvia Pfändner ist Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg und der Karolina-Ruedi-Stiftung Zürich. Sie lebt mit ihrer Familie in Leipzig.

Der Gitarrist Thomas Maos ist ein experimenteller Musiker und Grenzgänger zwischen Improvisation, Komposition und Klangforschung. Sein aktuelles Solo - Album „glühen“ wurde im Juli 2021 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.

Günter Heinz war an mehreren Universitäten als Mathematiker tätig, bis er 1997 zur Musik wechselte. Als Posaunist war er an zahlreichen Uraufführungen beteiligt und spielte an vielen internationalen Festivals zeitgenössischer Musik. Als Komponist elektroakustischer Musik veröffentlichte er bereits mehrere CDs in Deutschland, Schweiz und USA. Er war einer der Gründungsmitglieder der Künstlervereinigung blaueFabrik und organisiert dort seit mehr als 20 Jahren das Festival frei improvisierter Musik.

Alexander Beierbach (tenor & soprano saxophone) und Nicolas Schulze (piano, fender rhodes piano) sind TWIRLS.
In freien und intimen Dialogen erkunden die beiden Instrumentalisten Klanglandschaft und Texturen, die von verschiedenen musikalischen Hintergründen genährt werden. Nachdem sie sich im Laufe der Jahre in verschiedenen musikalischen Umgebungen getroffen hatten, begannen sie 2018 ihre Zusammenarbeit als improvisierendes Duo. Seitdem haben sie ihren persönlichen Weg gefunden, Dichte und Raum in einer Vielzahl von Schichten miteinander zu verweben.

Das Doppelkonzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist 19 Uhr. Bei eventuell kühleren Temperaturen wird entsprechende Kleidung empfohlen.
Karten (15/7 ) als Vorbestellung gibt es ab sofort über zappa1959@aol.com und dann an der Abendkasse.
Die Getränke stehen bereit, wie auch wieder Fettbrote mit Gürkchen sind im Angebot.

Auch dieses Konzert wird mit einigen Hygieneregeln umgesetzt. Dies bedeutet u.a. es gibt nur Sitzplätze, Verkauf von Getränken nur in Flaschen, dazu bitte eigene Gläser mitbringen.

Der Jazzclub Nordhausen freut sich auf die zahlreichen Gäste.

Zu den weiteren Konzerten: www.jazzclub-nordhausen.de
Termin:
28.08.2021, 20.00 - 22.00 Uhr
Ort:
Hof der Jugendkunstschule Nordhausen
Veranstalter:
Jazzclub Nordhausen e.V., 03631973172
Kontakt:
03631973172
weitere Infos:
← zum Terminkalender


Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
Heute ist Montag der 25.10.2021.

Weitere Termine für den 28.08.2021 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.