nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 18:38 Uhr
02.07.2020
SPD begrüßt Einführung der Grundrente

Endlich

Mit dem heutigen Tag können mehr als 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland aufatmen, denn sie werden ab dem kommenden Jahr von der Grundrente profitieren. Dazu hat sich jetzt auch die Nordhäuser SPD geäußert...

„Endlich. Nach langen Verhandlungen zwischen SPD und CDU/CSU ist die Einführung der Grundrente im Bundestag beschlossen worden. Ein weiterer Punkt, bei dem sich die Sozialdemokraten durchgesetzt haben. Nach Jahren der harten und meist körperlich anstrengenden Arbeit reicht es nicht aus Applaus zu spenden, sondern die Lebensleistungen der Frauen und Männer müssen anerkannt werden. Insbesondere in Ostdeutschland werden die Menschen von der Grundrente profitieren“, so die Kreischefin Anika Gruner.

Die Grundrente werden ab dem Jahr 2021 die Personen erhalten, die 33 Jahre oder mehr gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt haben. Dazu wird ebenfalls angerechnet, wer in Teilzeit, seine Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

02.07.2020, 20.17 Uhr
Echter-Nordhaeuser | Grundrente
Nur schade das man Rentner(EU Rentner) die durch Krankheit in Rente sind und keine 33 Jahre gearbeitet habe vergessen hat. Diese Rentner leben weiter an der Armutsgrenze.

6   |  0     Login für Vote
02.07.2020, 20.24 Uhr
Realist 1.0 | Opium für's Volk?
wohl eher nicht. Ich glaube ja das es die Generation Leiharbeit/Praktiumarbeit, ganz zu schweigen von Gesundheitlich benachteiligten anders sehen. Ach ja ich vergaß die Leute, denn denn großen Hit der SPD, die Agenda 2010 in denn Niedriglohn Sektor getrieben wurden, auch keine Freudensprünge machen, aber die Spielen für einstigen Sozialdemokraten keine rolle mehr.Die Teile der Bevölkerung werden die 33Jahre wahrscheinlich, nicht voll bekommen.Diese Leute sind so Frustriert von der Politik, das sie erst gar nicht mehr zur Wahl gehen, weil sie glauben das ihre Stimme sowieso nicht ändert, und somit für die ehemaligen Volksparteien auch keine Rolle mehr spielen.

10   |  0     Login für Vote
02.07.2020, 21.02 Uhr
tannhäuser | Die frustrierten Nichtwähler.
...sind ein Grund für ihr eigenes Flaschensammeln und Tafel-Anstehen.

Und wenn im Bundestag mal 1000 Schul-, Lehr- und Studienabbrecher mit dem richtigen Parteibuch sitzen, dürfen sie sich auch die Frage gefallen lassen: "Warum bist du nicht im die Politik gegangen anstatt Sozialfall zu werden?"

11   |  2     Login für Vote
03.07.2020, 00.19 Uhr
A-H-S | Endlich Grundrente
Wer denkt, dass die CDU der Grundrente aus Überzeugung zustimmte, kennt die CDU-Oberen nicht. Es ging lediglich darum, das Thema abzuräumen, damit es im Wahlkampf im nächsten Jahr nicht wieder aufflammt.

Dabei ist das Gesetz schlecht gestrickt. Drei Viertel der Menschen, die eine Grundrente benötigten, erhalten keine – etwa weil sie zu wenige Jahre in die Rentenkasse einbezahlt haben. Gleichzeitig werden 90 Prozent derjenigen, die künftig eine Grundrente bekommen, nicht zu den besonders Bedürftigen zählen.

Was fehlt, und dieser Meinung war bisher auch die CDU, ist die Bedürftigkeitsprüfung. Davon abgesehen ist die Finanzierung nicht geklärt.

11   |  1     Login für Vote
03.07.2020, 07.18 Uhr
Wolfi65 | Einfach herrlich
Die Erfinder der Agenda 2010, lassen sich jetzt feiern als die Neuen Bekämpfer der selbigen.
Erst der Puppe den Kopf abreißen und dann wieder aufsetzen.
Und gewählt werden will man ja auch noch.
Es sind eben Politikversager durch und durch.

10   |  0     Login für Vote
03.07.2020, 07.35 Uhr
Paulinchen | Erst wenn...
... die Pfandgebuehren auf die Flaschen erhöht werden, dann bekommen die wirklich Bedürftigen mehr Rente.

Nur das Einsammeln von Berufspolitikern, wird wohl sehr schwer sein, das sieht man ja schon, wenn es um die Reduzierung von Abgeordneten im Bundestag geht.

10   |  0     Login für Vote
03.07.2020, 07.51 Uhr
Jäger53 | Grundrente
Ich frage mich weshalb ich 45 Jahre meine Knochen auf dem Bau versaut habe, wenn ich sehe das man ab dem nächsten Jahr nur noch 33 Jahre braucht.

5   |  5     Login für Vote
03.07.2020, 09.48 Uhr
Einheimischer | Grundrente oder Beratervertrag?
Die, die sich Jahrzehnte für dieses Deutschland geschunden haben, bekommen jetzt Grundrente. Damit haben diese Menschen wieder zu viel um zu sterben, aber immer noch zu wenig zum Leben. Die, die dieses Deutschland unter dem Deckmantel der Demokratie und der sozialen Marktwirtschaft mit ruiniert haben, dürfen Beraterverträge (mit wem auch immer) abschließen. Die, die mitdenkende (Ost-) Deutsche als Pack bezeichnen, sind die größten Schmarotzer in einem widerlichen System. Politiker wie Gabriel und die Parteien, denen sie angehören, sind das „Pack“, der Normalbürger ist nur noch die störende Randfigur in einem schlechten Spiel.

13   |  0     Login für Vote
03.07.2020, 10.50 Uhr
Paul | Rente....
das ist das größte Mogel-u. Lügenpaket was diese unfähigen "Politiker" losgelassen haben. Es war für ALLE Rentner vorgesehen, die eine viel zu niedrige Rente erhalten. Und nicht wieder nur mit bestimmten Vorleistungen.
Das ist genau so ein Mist wie die Rente mit 63.

7   |  0     Login für Vote
03.07.2020, 12.00 Uhr
Undine | Ein "Endlich" von der Hartz-IV-Partei,
die seit Jahrzehnten in der Regierung sitzt, verantwortlich ist für Niedriglohnsektor, Zeitarbeit und Verarmung im Rentenalter, sich vor allem immer wieder als Profi im Bereich der Beschaffung hochdotierter Posten erweist....

7   |  0     Login für Vote
03.07.2020, 12.23 Uhr
Stallbursche | SPD begrüßt Einführung der Grundrente
War es nicht die „SPD“ zusammen mit den „GRÜNEN“ die dafür gesorgt haben, dass viele Bürger von ihrer RRENTE nicht mehr leben können? Und nun feiern sie die Einführung einer „Hungerrente“ als Erfolg. Pfui wie erbärmlich.

7   |  0     Login für Vote
03.07.2020, 12.39 Uhr
A.kriecher | Das haben wir gemacht
Kann dann der SPD/ Gewerkschaftsfunktionär der Nordhäuser SPD auf seiner Facebook Seite wieder groß aufbringen. Schämen sollten sich solche Leute. Hoffe nur das der Spuk zu meinen Lebzeiten noch zu Ende geht. Sehe aber schwarz bei unserer anerzogen Mentalität.

4   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.