nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:19 Uhr
20.09.2020
Polizeibericht

Mit Alkohol und Drogen hinterm Steuer erwischt

Ein 21jähriger befuhr am Freitag gegen 22:20 Uhr die Rothenburgstraße in Nordhausen mit einem Pkw. Bei einer Verkehrskontrolle zeigte ein Drogenvortest ein positives Ergebnis an. Ebenfalls am Freitag, gegen 23:00 Uhr wurde ein 34jähriger Verkehrsteilnehmer in Sollstedt in der Halle-Kasseler-Straße einer Kontrolle unterzogen...

digital
Er war mit einem Pkw Renault unterwegs. Auch bei ihm schlug ein Drogentest an. Bei beiden Männern wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sie müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Am Sonntag gegen 00:00 Uhr befuhr ein 28jähriger Mann mit einem Elektrokleinstfahrzeug die Robert-Blum-Straße in Nordhausen. Bei einer Kontrolle erreichte er einen Wert von über 1,6 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige gefertigt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

20.09.2020, 13.23 Uhr
ottilie | Mit Alkohol und Drogen hinterm Steuer erwischt
Wie dumm sind diese Menschen nur. Haben Sie das Geld im Überfluss oder wissen sie einfach nicht, was ein Idiotentest kostet, denn die Fahrerlaubnis wird in diesem Fall garantiert entzogen.
Warum laufen sie nicht nach Hause oder wo auch immer, sie hingehen wollen.
Eine Fahrerlaubnis heute in den Sand zu setzen, da fehlt doch ganz schön was im Oberstübchen. Denn die Farerlaubnis wird doch von Jahr zu Jahr immer teurer. Und jetzt in der Pantemiezeit setzt man den Betrag bestimmt noch höher , weil man sich sorgt, eventuell wegen dieser Krankheit eine Ruhepause einlegen zu müssen und dann kaum noch etwas in den Geldbeutel zu haben.
Heute benötigt man doch immer eine Fahrerlaubnis, denn in der Nähe gibt es kaum noch Arbeit und an andere Stellen führt nicht immer die Bahn oder der Bus hin.

4   |  0     Login für Vote
20.09.2020, 18.13 Uhr
Oberlehrer
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Beitrag
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.