nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 11:17 Uhr
28.02.2021
Corona-Pandemie

Hohe Impfbereitschaft unter Pädagogen

Am Sonntag, 28. Februar 2021, haben in Thüringen Impfungen des Personals an Kindergärten, Grundschulen und Förderschulen begonnen. In 28 Impfzentren können sich nach vorläufigen Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen am Sonntag rund 4160 Personen impfen lassen...

Das ist rund ein Zehntel aller Impfberechtigten in diesem Bereich. Praktisch alle seit vergangenem Donnerstag bereitgestellten Termine sind ausgebucht. Auch die Terminvergabe für den kommenden zweiten Impfsonntag, 7. März 2021, für diese Personengruppe läuft gut.

Mit Stand Freitag waren bereits knapp 2500 Termine für den 7. März 2021 vergeben. Insgesamt sind rund 10.000 Termine für die zwei Sonntage (28.2. und 7.3.) reserviert. Berechtigte aus dem Bildungswesen können aber auch am normalen Terminvergabesystem für die Priorisierungsgruppe 2 teilnehmen. Mit der angekündigten Öffnung weiterer großer Impfzentren in Erfurt und Gera können auch noch mehr Impfungen absolviert werden.

Bildungsminister Helmut Holter freut sich sehr über die offenbar sehr hohe Impfbereitschaft im Thüringer Bildungswesen: „Impfen ist unser wichtigstes Mittel, um gemeinsam aus der Krise zu kommen. Impfen ist und bleibt freiwillig. Aber jede und jeder, der sich impfen lässt, trägt dazu bei, dass Kindergärten und Schulen hoffentlich bald wieder ohne Einschränkungen arbeiten können und dass wir als Gesellschaft insgesamt die Pandemie bewältigen können. Diejenigen, die beim Impfen vorangehen, setzen auch ein Zeichen und geben ein gutes Beispiel für diejenigen, die vielleicht noch zögern.“

Bildungsstaatssekretärin Dr. Julia Heesen, die am Nachmittag das Impfzentrum im Helios-Klinikum Erfurt besuchen wird, ergänzt: „Ich sage danke an die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen und das Thüringer Gesundheitsministerium dafür, dass die ersten Impfungen für den Bildungsbereich in Thüringen innerhalb von einer Woche möglich geworden sind. Thüringen ist damit eines der ersten Bundesländer, das das so schnell umsetzen kann. Wir haben an Schulen und Kindergärten einen sehr hohen Schutzstandard. Durch Impfungen erreichen wir ein noch höheres, vor allem aber ein dauerhafteres Maß an Sicherheit.“
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

01.03.2021, 12.16 Uhr
Sigmund | Unwissenheit
Impfen hin oder her? Da gibt es viele Meinungen zu den Verschiedenen Impfstoffe und deren Nebenwirkungen. Da heißt es z.B. Nebenwirkungen wie Fieber, Schüttelfrost, roter Ausschlag und Müdigkeit. Diese Nebenwirkungen seien erwünscht. Es zeigt, dass der Impfstoff seine Wirkung erzielt. Im Umkehrschluss heißt das, wo diese Nebenwirkungen nicht auftreten, hat der Impfstoff seine Wirkung nicht erreicht, oder?

Natürlich werden jetzt die Befürworter antworten, dass sei nicht so, die positive Wirkung werde immer erreicht. Aber was stimmt denn nun wirklich? Es wird immer so hingedreht wie es dem politischen Clan gerade vom Nutzen ist, oder? Ich kann nur empfehlen, dass man sich die ganze Schlamperei bei der nächsten Wahl auf die Rechnung setzt.

5   |  2     Login für Vote
01.03.2021, 12.49 Uhr
Hector_Landers | mmhhh....
unter medizinischem personal ist die impung, insbesondere mit dem von astra-zenica äußerst umstritten... man sitzt da auf über einer million impfdosen, in dessen "genuss" jetzt die berliner polizei kommen soll. plötzlich ist die, die vor ein paar wochen noch friedliche demonstranten zusammen geprügelt hat, von dieser idee aber gar nicht so begeistert! :-D

es wäre im grunde genommen sehr einfach:
ich lasse die bürger selbst entscheiden, ob sie sich impfen lassen wollen, oder nicht (ich werde es NICHT tun) statt impfbefürworter und - gegner gegeneinander aufzustacheln.
aber vielleicht gehört das ja zum plan?

mittlerweile hat diese hysterie allerdings ausmaße angenommen, dass ich FÜR MICH sagen muss... wenn mich die impfung davor schützt, mich mit der blödheit einiger zeitgenossen zu infizieren, befürworte ich sie ganz ausdrücklich!!!

2   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.