nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:31 Uhr
22.07.2021
Nordhäuser Polizei sucht nach Zeugen:

Bilder einer Fotoausstellung mit Hakenkreuz beschmiert

Die Kriminalpolizei in Nordhausen sucht Zeugen zu einer politisch motivierten Schmiererei in Nordhausen, am Nikolaiplatz. Unbekannte hatten in der Nacht vom 19. zum 20. Juli zwei Bilder der Fotoausstellung "Haut, Stein" mit einem Hakenkreuz und mehreren Schriftzügen beschmiert...

So schrieben die Täter "Nazi Kiez" und "Meth für alle" auf die Ausstellungswände. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und politisch motivierter Sachbeschädigung aufgenommen.

Wer Hinweise zu dem oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden. Die Verantwortlichen haben die Bilder zwischenzeitlich entfernt, um sie reinigen zu können.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

22.07.2021, 12.34 Uhr
Gehard Gösebrecht | Da ist nicht viel drin
Wer so etwas schreibt, der kann eigentlich nicht viel in der Murmel haben.
Das Angebot mit Meth lehne ich dankend ab.
Den Konsum überlasse ich anderen, welche keine Linie haben.

5   |  1     Login für Vote
22.07.2021, 13.38 Uhr
Kritiker2010 | Fragt sich der Polizeibeamte:
In welche Spalte trage ich diese Tat nun ein - links oder rechts?

Ich meine, mit Blick auf die Statistik ist das sicher keine uninteressante Frage.

6   |  0     Login für Vote
22.07.2021, 14.55 Uhr
tannhäuser | "Meth für alle"?
Die NS-Bonzen konsumierten doch eher Morphium und Opium.

Kritiker 2010: Trüffelschokolade wird seinen (ihren?) statistischen Logarithmus anwerfen und Ihre Frage beantworten.

Aber das Ergebnis steht schon fest: Rechte AfD-Aktivisten...Sorry, Aktivisten sind ja immer Links....Also Faschisten!

7   |  1     Login für Vote
22.07.2021, 16.12 Uhr
BerndLuky | Nazi Kiez?
Nazi Kiez wurde in Dortmund von Rechten als Gegenaktion geführt! Linke Antifaschisten haben in einer bekannten Nazi Region von Dortmund überall "Antifa Kiez" an die Wände gesprüht und die Rechten haben gekontert! Daher stammt "Nazi Kiez"! Was dies mit NDH zutun hat, ist fraglich! Man kann diese Aktion eher wieder als "Fals Flag" abstempeln!

mfg

5   |  1     Login für Vote
22.07.2021, 21.28 Uhr
grobschmied56 | Als das Virus um sich...
... zu greifen begann, hatte ich eine stille Hoffnung. Obwohl von Natur aus kein gläubiger Mensch, habe ich mir gedacht:
Herr, laß die Opfer unter den Dummen sein, nimm die Bekloppten und Bescheuerten zu Dir, auf daß es etwas friedlicher und erträglicher werde auf Erden.
Eine müßige Hoffnung, wie man täglich sieht.
Der Herr hat uns längst aufgegeben.
Therapie- und beratungsresistent, wie wir nun mal sind.
Ein Trostpunkt für Artenschützer:
Um den Fortbestand von Vollverblödeten und geistig Unterbelichteten müßt Ihr Euch nicht sorgen!
Die stehen nicht auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Spezies.

8   |  1     Login für Vote
23.07.2021, 01.34 Uhr
Saebelzahntiger | Wer Wind säht, wird Sturm ernten.
Was sagt uns der Spruch aus dem alten Werk in der Übersetzung Luthers und die geschichtlichen Überlieferungen dazu.
Für mich mal so, nehmen wir uns selbst nicht zu ernst und erwarten nicht so viel von unserem Gegenüber.
Also bitte...
Soll ich Ihnen jetzt @grobschmied56 ihre Meinung absprechen.
Für mich bleiben Sie Mensch mit einem offensichtlich dringendem Mitteilungsbedürfnis.
Fragen Sie sich selbst warum Sie sich hier so präsentieren und artikulieren. Ändern Sie damit etwas oder wollen Sie so zur Aufklärung und Versöhnung in Thüringen und der Welt beitragen?
Werbung ist okay aber ob das die richtige Werbung unter Ihrem Nicknamen ist, da hab ich meine Zweifel. Aber schmieden sie, sie werden noch gebraucht, damit der Stahl geformt wird.

2   |  4     Login für Vote
23.07.2021, 22.49 Uhr
grobschmied56 | Da fühlt sich der Grobschmied...
... aber mal recht gebauchpinselt! Anscheinend gibt es Leute, die mich lieber gestern als heute oder gar morgen nicht mehr auf der Kommentar-Seite hätten.
Kann ich gut nachvollziehen. Wer auf der Seite der REGIERIGEN steht, grünen Schleim und roten NEUSPRECH liebt, dem sind die Grobis dieser Welt ein ewiges Ärgernis.
Wie schön und harmonisch wäre doch die Welt, wenn alle Menschen unserer in ihrer Weisheit unübertroffenen Frau Merkel und ihrer nicht genug zu lobenden Bundesregierung GLAUBEN würden. Was für ein tolles Land könnte Thüringen sein, wenn es da nicht zwanzig Prozent Miesmacher gäbe, die dem Herrn Ramelow und seinen Menschheitsbeglückern zutiefst mißtrauen. (ich auch).
Aber die Welt ist nun mal kein Pony-Hof und keine Barbie-Spielwiese.
Immer gibt es Meckerer, Querulanten und Krakeeler, die die ganze schöne gesellschaftliche Harmonie kaputtmachen mit ihrem ewigen Genörgle.
Das hat schon die SED-Kreisleitung im Jahr 1988 genervt.
Damals hatte ich noch nicht den Namen Grobschmied.
Bei der Stasi war ich unter einem anderen Namen abgespeichert. Aber gehaßt und verachtet haben die mich auch damals schon. Als 'Negativ feindliches Element'. Also - Nix Neues auf Erden. Kommt alles wieder.
Da hatte die Frau Bärbel Bohley vermutlich recht.

3   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.