nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Do, 10:13 Uhr
09.09.2021
Großeinsatz geht glimpflich aus

Rauch bei Feuer

Mit Blaulicht und Sirene rückten heute Vormittag die Nordhäuser Feuerwehr vor den Werkshallen der Firma Feuer Powertrain an. Ein größeres Unglück konnte auch Dank des zügigen Handelns der Belegschaft verhindert werden...

Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl) Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl)

In der Werkshalle Nummer 3 des Kurbelwellenherstellers war es am Vormittag zu einem Brand gekommen. Ein Förderband, welches über eine Ölwanne läuft und Metallspäne aussortiert, habe durch Reibungshitze Feuer gefangen, erklärte die Berufsfeuerwehr Nordhausen.

Anzeige MSO digital
Die Arbeiter vor Ort hätten aber zügig gehandelt und seien dem Brand mit einem CO2-Löscher zu Leibe gerückt, wodurch Schlimmeres verhindert werden konnte. Die zügig herbei geeilten Einsatzkräften der Feuerwehren trafen so lediglich auf eine stark verrauchte Halle, nicht auf eine brennende. Nach Druckbelüftung und Überprüfung durch die Kameraden konnte Entwarnung gegeben werden.

Zum Einsatz wurden neben der Berufsfeuerwehr auch die Wehren aus Petersdorf, Hesserode, Steinbrücken, Bielen, Buchholz, Mitte, Sundhausen und Krimderode gerufen.
Angelo Glashagel
Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl)
Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl)
Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl)
Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl)
Die Nordhäuser Wehren wurden heute Vormittag zum Firmengelände der Feuer powertrain gerufen (Foto: agl)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.