nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 17:50 Uhr
19.09.2021
Bitte um Hilfe

Nordhäuser Polizei sucht Zeugen

In der Zeit vom Freitagnachmittags, bis Samstagmittags kam es zu einer Grabschändung In Ilfeld auf dem Friedhof am Pfaffwinkel...


Anzeige MSO digital
Unbekannte übergossen einen Grabstein mit Farbe und rissen Pflanzen aus.

In der Nacht vom 18. zum 19. September wurde an einem Windrad nördlich von Wipperdorf, die Tür unbefugt geöffnet. Unbekannte Täter entwendeten darin abgestelltes Gerät und Werkzeuge von Arbeitern und verursachten erheblichen Sachschaden an einer Hebevorrichtung. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bei der
Polizei in Nordhausen zu melden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

19.09.2021, 19.12 Uhr
Kelly | Arme kaputtgesparte Polizei
Man bittet um die Mithilfe der Bürger!
Es ist nicht zu fassen, denn es ist immer
erst hinterher!

Es braucht also doch wachsame Augen
und handelnde Bürger -
und zwar bevor die letzte Schraube oder
der letzte Nagel geklaut oder verbogen ist.

Schließlich gibt es ja auch einen
v o r b e u g e n d e n Brandschutz.

5   |  6     Login für Vote
19.09.2021, 20.18 Uhr
Halssteckenbleib | Grabschändung?
Wer hat denn da schon wieder lange Weile gehabt.Nichtmal Gräber bleiben verschont.Wer immer das war...sowas tut man nicht.Auch Gräber haben Ruhe verdient.Und die Polizei tappt wie so oft im Dunkeln und sucht Zeugen.

5   |  5     Login für Vote
19.09.2021, 22.16 Uhr
Landstreicher | ABV
Der einstmals gefürchtete und gern belächelte ABV (als Jugendliche haben wir ihn praktisch gehasst und hin und wieder auch ausgetrickst) könnte mancherorts heute gute, auch präventive Dienste leisten. Polizeipräsenz im Streifenwagen bedarf keiner weiterführenden Erläuterung.

9   |  0     Login für Vote
20.09.2021, 08.57 Uhr
Paulinchen | Wer gestern....
... der A. Baerbock aufmerksam zugehört hat, dem sollte aufgefallen sein, daß wir demnächst mehr Polizisten als normale Bürger haben werden. Hinter jedem Straftaeter stehen dann 2 Beamte und passen bestens auf.
Und nach der Wahl spricht sie mit jeder demokratisch gewählten Partei aus dem Bundestag. Was für ein Gutmensch sie doch ist..... Sie will nur unser Bestes.......

6   |  0     Login für Vote
20.09.2021, 12.25 Uhr
Müller
Der Beitrag wurde deaktiviert – Bezug zum Artikel?
21.09.2021, 09.56 Uhr
black diamond | Ekelhaft
Nicht einmal vor dem Tod haben diese Menschen Respekt !!!!
Was muss in solchen Köpfen vorgehen . Was treibt einen Menschen dazu so etwas abscheuliches zutun .
Es gibt so ein alt bekanntes Sprichwort

Egal wie hoch man die Messlatte für den Menschen Verstand ansetzt, es wird immer jemanden geben der darunter hindurch geht .

Zitat Ende !

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.