nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:37 Uhr
23.09.2021
Regionalmanagement zieht Zwischenbilanz

Jobbloggerin Franziska unterwegs

Das Regionalmanagement Nordthüringen zieht eine erste Zwischenbilanz zur Image-Kampagne „Jobmarathon Nordthüringen, 30 Berufe, ein Ziel". Gestartet ist die 23-jährige Jobbloggerin Franziska Strupf aus Gotha am 16. August im Kyffhäuserkreis...

v.l. Marc Bohnert (Handwerksbetrieb Tischlerei und Massivholzbau Bohnert); Jobbloggerin Franzi  (Foto: Regionalmanagement Nordthüringen) v.l. Marc Bohnert (Handwerksbetrieb Tischlerei und Massivholzbau Bohnert); Jobbloggerin Franzi (Foto: Regionalmanagement Nordthüringen)


Seitdem hat sie bereits sieben Unternehmen für in der Regel jeweils eine Woche besucht und dort tatkräftig mit angepackt. Darunter waren:

  • Goethe Chocolaterie in Oldisleben
  • AGRO Holzhandel in Greußen
  • Hotel Thüringer Hof in Bad Frankenhausen
  • Licht produktiv in Bad Frankenhausen
  • SBZ Kyffhäuserkreis in Sondershausen
  • Tischlerei Bohnert in Kyffhäuserland OT Badra isoplus Fernwärmetechnik GmbH in Sondershausen


Im Kyffhäuserkreis stehen für Franziska noch die folgende Unternehmen auf dem Plan:

  • K-UTEC AG SALT TECHNOLOGIES, Ziegenhof Peter
  • GSAB Elektrotechnik
  • Pharmasaat Arznei-, Gewürz und Saatzucht


Ab dem 25.Oktober führt es die Jobbloggerin zu jeweils zehn Unternehmen in den Unstrut-Hainich-Kreis und ab dem 17.Januar 2022 in den Landkreis Nordhausen.

Die Kampagne soll möglichst viele Einblicke in die abwechslungsreiche Berufswelt Nordthüringens und die unterschiedlichen Branchen geben. Deshalb teilt Franziska ihre Erlebnisse, Eindrücke und wesentliche Eckdaten zu den verschiedenen Berufen und Unternehmen auf der kampagneneigenen Website www.jobmarathon-nordthueringen.de sowie auf den Social Media Kanälen Facebook und Instagram.

Weil zum Arbeitsleben auch ein entspannter Feierabend gehört, berichtet die Jobbloggerin außerdem über Freizeit- & Kulturangebote. „Der Jobmarathon Nordthüringen erlaubt mir nicht nur, in spannende Unternehmen einzutauchen. Es gibt in der Region auch unglaublich viele Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten zu entdecken“, erzählt Franziska Strupf. Barbarossahöhle, Kyffhäuser-Denkmal, Panoramamuseum und Harzer Schmalspurbahn standen bereits auf dem Feierabend-Programm. „Wir freuen uns über die tollen Erlebnisberichte und die positive Resonanz aus der Wirtschaft“, sagt Dörte Suberg, Projektleiterin beim Regionalmanagement Nordthüringen. „In den kommenden Wochen halten wir noch einige Überraschungen bereit.“

Wer das Team rund um den Jobmarathon einmal persönlich treffen möchte, der sollte am 25. September 2021 die Jobmesse BBK - Beruf.Bildung.Karriere in Mühlhausen besuchen. Jobbloggerin Franziska wird gemeinsam mit Landrat Herrn Harald Zanker und der Pflaumenblütenkönigin Franziska Luig die Messe eröffnen. Das Regionalmanagement Nordthüringen informiert unter anderem über die regionale Jobbörse mit rund 1.400 Stellenangeboten sowie über die Jobmarathon-Kampagne.
Jobbloggerin Franzi in der Goethe Chocolaterie Oldisleben (Foto: Regionalmanagement Nordthüringen)
Jobbloggerin Franzi im Handwerksbetrieb Tischlerei und Massivholzbau Bohnert (Foto: Regionalmanagement Nordthüringen)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.