tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 09:39 Uhr
20.01.2022
Fitness-Studios im Test

Nicht überall überzeugende Trainingsbedingungen

Mehr Sport treiben! Dies zählt zu den klassischen Vorsätzen, die viele Menschen jetzt treffen. Deshalb ist der Jahresbeginn für Fitness-Studio-Betreiber besonders wichtig. Doch die Qualität ist nicht überall gleich, wie die aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität zeigt...

Das DISQ hat im Auftrag des Nachrichtensenders ntv den Service von zehn Fitness-Studio-Ketten getestet.

Kompetente Beratungen, ausbaufähige Probetrainings
Insgesamt beweisen die Fitness-Studio-Ketten eine gute Servicequalität (72,5 Punkte); nur der Testsieger erzielt das Qualitätsurteil „sehr gut“. Während sieben Anbieter auf Brancheniveau mit „gut“ abschneiden, fallen zwei Ketten mit einem lediglich befriedigenden Ergebnis etwas ab.

Die Beratungen starten positiv: Telefonisch vereinbarte Termine werden stets eingehalten und die Wartezeiten vor Ort sind kurz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treten freundlich und motiviert auf und nehmen sich viel Zeit für die Interessenten. Die Beratungen sind insgesamt kompetent und verständlich. Dagegen offenbaren die Probetrainings noch Verbesserungspotenzial: Hier erfragen die Trainerinnen und Trainer nicht immer gezielt die persönlichen Hintergründe, etwa die Trainingsziele oder die gesundheitlichen Voraussetzungen der Interessenten.

Trainingsbedingungen mit Licht und Schatten
Die Fitness-Studios punkten mit sauberen Räumlichkeiten und Geräten. Auch die Ausstattung sowie die freien Kapazitäten bei den Ausdauer- und Kraftgeräten stechen positiv hervor. In puncto Vielfalt des Kursangebots zeigen sich deutlichere Unterschiede zwischen den Anbietern.

Die Studie deckt aber auch Schwächen auf. So sind die Trainerinnen und Trainer vielerorts nicht dauerhaft auf der Trainingsfläche präsent und nehmen zu selten Kontakt zu Trainierenden auf. Und: Trotz vorhandener Hygiene-Konzepte ist das entsprechende Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht immer vorbildhaft. In rund 39 Prozent der Testfälle zeigen sich hier Defizite, etwa beim korrekten Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität: „Die Fitness-Studios bieten überzeugende Beratungen, ein ansprechendes Trainingsumfeld und lange Öffnungszeiten. Nach Abschluss einer Mitgliedschaft lässt die Trainingsbetreuung aber oft zu wünschen übrig und fällt nur bei den besten Anbietern gut aus.“

Die servicebesten Fitness-Studio-Ketten
Injoy geht mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ als Testsieger aus der Studie hervor. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten kompetent und lösungsorientiert. Zudem gestalten sie ausgesprochen gute Probetrainings: Das Personal erläutert den Ablauf umfassend und analysiert detailliert die bisherigen sportlichen Aktivitäten und Trainingsziele der Interessenten. Injoy überzeugt darüber hinaus mit sehr sauberen, ansprechend gestalteten Studios sowie einem großen Kurs-Angebot. Am Telefon sorgen die Angestellten für eine einfache Lösung des Kundenanliegens.

Rang zwei belegt Fit/One (Qualitätsurteil „gut“). Der Anbieter profiliert sich mit dem besten Trainingsangebot der Branche. Alle getesteten Studios verfügen über eine Vielzahl an freien Geräten für Krafttraining und bieten auch Personal Training an. Eine Ernährungsberatung zählt ebenfalls zum Standard-Angebot. Die Wartezeiten bis zur Beratung sind sowohl mit einem vorab vereinbarten Termin als auch bei Spontanbesuchen kurz.

Den dritten Platz nimmt Actic Fitness, ebenfalls mit dem Qualitätsurteil „gut“, ein. In den Studios beraten die Fitnessexperten sehr freundlich sowie individuell. Die Trainingsbetreuung fällt branchenweit sogar am besten aus, beispielsweise gehen die Trainerinnen und Trainer hier oft mit aktiver Hilfestellung auf Trainierende zu.

Weitere Fitness-Studio-Ketten im Test (alphabetisch): Clever Fit, Easyfitness, Fitness First, Fitnessloft, FitX, Jumpers Fitness und McFit.

Fakten zur Servicestudie
Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete zehn große, überregionale Fitness-Studio-Ketten mit bundesweit mindestens 25 Filialen. Die Messung der Servicequalität erfolgte über insgesamt 90 verdeckte Besuche (Mystery-Tests) in verschiedenen Filialen einer jeden Kette. Im Fokus standen dabei Beratung und Probetraining sowie Trainingsbedingungen und Angebot. Zudem wurden 30 verdeckte Telefon-Tests mit Terminvereinbarung durchgeführt. Insgesamt flossen 120 Servicekontakte mit den Fitness-Studio-Anbietern in die Auswertung ein.

Mehr dazu im ntv Ratgeber Test, Donnerstag, 20.01.2022, 18:35 Uhr
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.