tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 08:38 Uhr
16.05.2022
Nacht der Wissenschaften auch in Ellrich

Nur vergesslich oder schon dement?

Vielen Menschen in Ellrich und Umgebung, aber auch in Nordhausen ist nicht bekannt, dass sich auch das Seniorenwerk – hier speziell die Seniorenwerk Akademie am Standort Ellrich – mit interessanten Vorträgen an der ‚Langen Nacht der Wissenschaften“ am 20. Mai 2022 beteiligt. Dem können wir abhelfen...

Von links: Christian Döring, Dr.med. Hannelore Pientka, Madeleine Dornhöfer (Leiterin der Akademie), Dirk Scholz (Foto: Pientka) Von links: Christian Döring, Dr.med. Hannelore Pientka, Madeleine Dornhöfer (Leiterin der Akademie), Dirk Scholz (Foto: Pientka)
Bereits zur vorherigen ‚Nacht der Wissenschaften‘ im Jahr 2019 begeisterten die drei Referenten – Rechtsanwalt Christian Döring, Dr. med. Hannelore Pientka und Dirk Scholz – die Besucher.

029
Nach zweijähriger CORONA-bedingter Pause ist es am kommenden Freitag wieder möglich sich über sehr aktuelle Themen zu informieren. Um 18:00 Uhr referiert Christian Döring über die Frage "Gehört der eigene Tod wirklich mir?", also um den Wunsch, den eigenen Sterbeprozess selbst zu steuern und zu bestimmen. Diese Frage wird ohne Tabus zunehmend laut in der Öffentlichkeit diskutiert.

‚Tabletten im Mülleimer, Zeitung im Kühlschrank und überall Merkzettel‘ – wer erlebt nicht selbst solche ärgerlichen, störenden Situationen im Alltag? Daher das Thema des Vortrages um 18:45 Uhr "Ich bin doch nur vergesslich – oder doch schon dement?" Hannelore Pientka arbeitet einen klar zu benennenden Unterschied zwischen der uns allen bekannten Vergesslichkeit und einer klinischen Demenz heraus.

Mit dem hinterfragenden Titel "Meine psychische Störung und ich" beschließt Dirk Scholz ab 19:30 Uhr mit seinen Ausführungen diesen Abend. Und seien wir einmal ehrlich? "Wer hat nicht schon einmal eine oder eine vermeintliche psychische Krise erlebt?" Aber ist dieser beunruhigende Zustand auch gleich eine ernsthafte Krankheit?

Alle diese drei Themen passen in diese beunruhigende Zeit – ob bedingt durch die nicht enden wollende CORONA-Epidemie oder die Folgen des Krieges gegen die Ukraine. Obwohl die Vorträge im weitesten Sinne Themen wie Krankheit oder Tod zum Inhalt haben, werden sie von den Referenten in bekannter Weise nicht trocken wissenschaftlich, sondern allgemein verständlich dargestellt, oft mit einem Augenzwinkern und einem Schuss Humor und der Möglichkeit mit den Referenten zu diskutieren. Seien Sie herzlich eingeladen!
Dres. Hannelore und Wolfgang R. Pientka

Wann: 20. Mai 2022 Beginn: 18:00 Uhr Ende: ca. 20:00 Uhr Wo: Seniorenwerk Akademie, Johann-Sebastian-Bach-Straße 1, 99755 Ellrich
Autor: psg

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.