tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 11:45 Uhr
16.05.2022
Nordthüringer Wehren im Einsatz

Wenn der Harz brennt

Zu einem Waldbrand wurden am Sonntag die Einsatzkräfte der Feuerwehren Niedersachswerfen, Ilfeld sowie Neustadt alarmiert. Für die Einsatzkräfte ging es in den Bereich Birkenmoor bei Stiege. Hier brannte es auf 2,5 Hektar an einem Steilhang...

Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel) Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)

Rund 170 Einsatzkräfte aus 12 Feuerwehren waren im Einsatz. Unterstützt wurden diese durch die Drohengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Blankenburg/Harz. Die Drohnengruppe lokalisierte die Glutnester und dokumentierte die Brandausdehnung. Im Anschluss konnte die Brandbekämpfung am Boden durch die länderübergreifende Zusammenarbeit der im Einsatz befindlichen Feuerwehrkräfte erfolgen.

029
Unterstützung bei der Brandbekämpfung gab es auch aus der Luft durch den aus Thüringen angeforderten Polizeihubschrauber welcher mittels eines Löschwasser-Außenlastbehälters die Brandherd bekämpfte.

Problematisch war der Zugang zum Brandort da sich dieser an einem Steilhang befand und sehr unzugänglich war. Gegen 20:00 Uhr konnte dann "Feuer aus" gemeldet werden.
Silvio Dietzel

Update:
Uns erreichte auch ein Erfahrungsbericht aus dem Felde von den Kameraden der Feuerwehr Neustadt/Osterode:

Viele Angehörige der Feuerwehren aus der Landgemeinde Harztor hatten sich den gestrigen Sonntag etwas anders vorgestellt, konnte man doch das schöne Wetter genießen, viele waren beim sportlichen Großereignis „Harztorlauf“ als Helfer tätig.

Kurz nach 14:00 Uhr ging der Alarm für die Kräfte aus Ilfeld ein, ein Waldbrand nahe der HSB-Strecke zwischen Unterberg und Birkenmoor war zuvor gemeldet worden. Hier waren viele Wehren aus dem Harzkreis in Sachsen-Anhalt bereits im Einsatz. Wenig später setzten sich auch die Löschgruppen aus Niedersachswerfen und Neustadt in Bewegung Richtung Stiege und dann weiter zum Einsatzort. Nach anfänglichen Problemen bei der Koordination der Einheiten nahm der Einsatz dann an Fahrt auf, Bereiche wurden gebildet, die Wasserversorgung organisiert und man konnte mit den Löscharbeiten beginnen. In der Zwischenzeit hatte sich jedoch das Feuer von anfänglich 2500 qm auf fast 3 Hektar ausgedehnt, so dass gegen 17:00 Uhr ein Hubschrauber mit Wasserbehälter von der Thüringer Landespolizei geordert wurde, der um 17:45 Uhr sein Flüge vom Stieger Teich zur Brandstelle aufnehmen konnte und dort effektiv Hilfe geleistet hat.

Hubschraubereinsatz im Birkenmoor
In der gesamten Zeit haben fast 200 Feuerwehrleute, davon 40 aus Harztor, in schwerer Arbeit das Feuer am Boden bekämpft. Dazu wird sich mit Hacken und Patschen durch das Reisig gearbeitet, Glutnester aufgespürt und diese abgelöscht, das Wasser trägt man dabei im Rucksack (ca. 25 kg) auf dem Rücken mit sich. Die Brandfläche befand sich zudem in einer steilen Hanglage, was den Frauen und Männern sehr große körperliche Anstrengung abverlangte. Durch den koordinierte Personaleinsatz war dennoch eine ununterbrochene Brandbekämpfung möglich. Parallel dazu wurde Wasser in Löschfahrzeugen vor Ort transportiert. Hierzu waren nahe Eisfelder Talmühle sowie in Stiege „Tankstellen“ aufgebaut worden, an denen die Tanks der Fahrzeuge schnell gefüllt werden konnten.

Kurz vor 20:00 Uhr wurde die Hilfe aus Thüringen nicht mehr benötigt und der Löschzug aus Harztor trat die Heimfahrt an, um das Material und die Technik wieder in Ordnung zu bringen. Bei der abschließenden Auswertung durch den stellvertretenden Ortsbrandmeister zog man eine durchweg positive Bilanz, was die Zusammenarbeit und Taktik betrifft. Insbesondere ist dies der Lohn einer seit vielen Jahren kontinuierlichen Ausbildungstätigkeit der Feuerwehrleute aus Harztor.
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Fotos: Freiwillige Niedersachswerfen , Freiwillige Feuerwehr Ilfeld/Wiegersdorf / Silvio Dietzel)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Waldbrand im Birkenmoor (Foto: Freiwillige Feuerwehr Neustadt - Osterode)
Autor: red

Kommentare
Linnert
22.05.2022, 20.20 Uhr
Danke an alle freiwilligen, eherenamtlichen Helfer
Wieder einmal haben die Frauen und Männer der Wehren eine tolle Leistung hingelegt. Wir können diesen Menschen gar nicht genug danken, die uns allen und unserer Umwelt eine solche Hilfe leisten. Ohne diese wären wir wohl alle aufgeschmissen.
Daher nochmal ein ganz grosses DANKESCHÖN, dass ihr eure Freizeit, euer Familienleben und auch teilweise eure Gesundheit "opfert".
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.