tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 08:38 Uhr
20.05.2022
Im IFA-Museum Nordhausen:

Großes Technikinteresse am Museumstag

In regelmäßigen Abständen promotet der Deutsche Museumsverband den Internationalen Museumstag, an dem sich zahlreiche Museen der unterschiedlichsten inhaltlichen Ausrichtungen mit interessanten Projekten beteiligen. Auch das IFA- Museum Nordhausen war letzten Samstag mit eigenen, ganz aktuellen Projekten dabei...

Ein IFA F 9 Cabrio  (Foto: HG Franke) Ein IFA F 9 Cabrio (Foto: HG Franke)


Nachdem in den letzten zwei Jahre nur virtuelle Aktionen möglich waren, konnten wir in diesem Jahr endlich unser Museum wieder der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Mehr als 300 Besucher hatten am Sonntag den Weg in die Montaniastraße gefunden. Uns freut es besonders, dass neben vielen Nordhäusern auch zahlreiche Auswärtige zu den Besuchern zählten, von denen einige bei schönstem Frühlingswetter ihre Oldtimer mitgebracht hatten. Die ersten kamen schon am frühen Morgen. Für diejenigen, die länger blieben, gab es auch einen kleinen Imbiss und ein Getränk und am Nachmittag eine Tasse Kaffee. „Mein Lieblingsbäcker“ aus dem Eichsfeld, unser Vereinsfreund Günter Helbing sponserte auch diesmal den Kuchen dazu.

029
Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel ehemalige IFA-raner und mit ihnen ihre Kinder und Enkel sich und ihrer Geschichte treu bleiben. Und natürlich wollen sie auch sehen, was es Neues gibt oder sie kamen, um alte Freunde zu treffen. Wir Vereinsfreunde, darunter viele Zeitzeugen standen bereit, um alle Fragen fachkundig zu beantworten.

Inzwischen ist das IFA-Museum weit über die Grenzen der Stadt bekannt. Viele neue Verbindungen wurden in den letzten Jahren geknüpft. So besuchte uns am Vormittag Herr Conrad von Freyberg vom „Wartburg Verein Eisenach“, um sich zu überzeugen, ob sein „Baby“, der Dreizylinder Viertakt Motor einen würdigen Platz in unserer Ausstellung gefunden hat Natürlich hat er das!

Der Geschäftsführer der Maximator GmbH Herr Willig und sein Kollege Starke aus Tettenborn wollten ihren „Normag NG 20 B“ Schlepper sehen, der seit kurzen unsere Ausstellung bereichert. Dazu wird es noch einen gesonderten Bericht geben.

Reges Interesse fand die Sonderausstellung zu Lötlampen und zur Geschichte des Lötens bis in die Gegenwart. Die Besucher konnten sich schon mal eine Übersicht verschaffen. Zu verdanken ist die Sammlung Herrn Karl- Friedrich Gunkel aus Sollstedt und der Zusammenarbeit mit der Firma IMG Electronic & Power Systems. Auch wenn die Ausstellung schon öffentlich zugänglich ist, offiziell eröffnen werden wir sie erst am 24.05.2022 mit dem nächsten Stammtisch und allen Beteiligten.

Wie angekündigt, war der Vortrag von Herrn Lars Leonhard das Highlight des Nachmittags. Ca. 60 Freunde der „Wartburg Automobile“ verfolgten interessiert im oberen Foyer der spannenden Erzählung über die Geschichte der Fahrzeugentwicklung in Eisenach nach 1950. Zuvor hatten Einige ihre mitgebrachten Oldtimer vor dem Museum der staunenden Öffentlichkeit präsentiert.



Sie alle wollten mehr wissen über die Geschichte, die oft im verborgenen blieb. Der Referent Herr Lars Leonhardt berichtete über die vielen Modelle und Entwürfe der Eisenacher Konstrukteure und Designer, sprach über ihre Vorstellungen, wie zukünftige Fahrzeuge aussehen sollten und was davon wirklich in die Produktion überführt wurde. Viele dieser Automodelle waren der Öffentlichkeit nicht bekannt und oft ihrer Zeit weit voraus. Mit seiner auch emotionalen Vortragsweise berichtete er sehr anschaulich, wer die Protagonisten waren und warum so Vieles an der Realität scheiterte. Nach zwei wie im Fluge vergangenen Stunden einigten sich Redner und Publikum darauf, die Erzählung zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen, um die komplette Geschichte in allen Einzelheiten zu hören.

Der internationale Museumstag 2022 war für das IFA-Museum erfolgreich. Viele Besucher waren gekommen und sie nutzten die Gelegenheit zu Gesprächen mit den Vereinsfreunden und zur Wissenserweiterung über die Geschichte des Fahrzeugbaus in Nordhausen und Thüringen. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns auf viele Besucher auch im Museumsalltag.
Hans-Georg Franke

Gäste aus dem Automobilmuseum Eisenach (Foto: HG Franke)
Lars Leonhardt von der Stifung Autowelt Eisenach (Foto: HG Franke)
Die Herren Starke (re.) und Willig von Maximator (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Museumstag im IFA-Museum (Foto: HG Franke)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.