tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 20:30 Uhr
22.05.2022
Die Bäckerei Panem brennt

Großbrand in Bleicherode

Seit den frühen Abendstunden brennt es in Bleicherode auf dem Gelände der Großbäckerei Panem. Die Rauchsäulen sind kilometerweit zu sehen und alle verfügbaren Einsatzkräfte sind unterwegs zum Brandherd …

Dicke Rauchschwaden sind schon aus großer Entfernung zu sehen (Foto: nnz) Dicke Rauchschwaden sind schon aus großer Entfernung zu sehen (Foto: nnz)


Die ersten Bilder, die uns erreichten zeigen eine starke Rauchentwicklung mit qualmenden Säulen, die schon aus großer Entfernung sichtbar sind. Die Feuerwehrkräfte aus dem gesamten Landkreis sind mobilisiert worden und haben mit den Löscharbeiten begonnen. Auch Landrat Jendricke ist schon zum Ort des Geschehens aufgebrochen, um sich selbst ein Bild zu machen.

Anzeige MSO digital
Genaue Hintergründe oder gar die Ursache des Brandes sind bis jetzt noch nicht bekannt. Die Leitstelle des Kreises bittet alle Anwohner in Bleicherode und den umliegenden Ortschaften die Fenster geschlossen zu halten, um keine Rauchvergiftung zu riskieren.

Sobald wir neue Informationen oder Bilder haben, melden wir uns wieder aus Bleicherode.


Großbrand in Bleicherode
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Erste Fotos vonden Löscharbeiten (Foto: Christopher Holzheu)
Brand in Bleicherode (Foto: Markus Pielok)
Autor: red

Kommentare
Trixie Kuntze
22.05.2022, 21.04 Uhr
War eigentlich nur
eine Frage der Zeit, so sagen und sagten es immer wieder Leute, die dort schonmal gearbeitet haben. Egal ob Festangestellter oder Zeitarbeiter. Arbeitsschutz wurde dort scheinbar immer recht klein geschrieben.

Ich hoffe nur, dass es keinen Personenschaden gibt und dass sich jetzt dort einiges ändern wird, nicht nur beim Thema Arbeitsschutz!
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.