tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 08:15 Uhr
08.07.2022
neue Sitzgelegenheit eingeweiht

Neue Waldschenke in Ilfeld

In Ilfeld steht jetzt auf der Wiese am Sportplatz eine neue Waldschenke. Der Sophienhofer Mario Eckert hat die überdachte Sitzgruppe aus heimischer Fichte gefertigt. Gut eine Woche hat den Handwerker diese Arbeit gekostet...

Das Fundament hat der Bauhof hergestellt. Gedacht ist die Waldschenke für Wanderer, die am Sportplatz parken und beispielsweise in Richtung Poppenbergturm oder Wetterfahne aufbrechen. „Bisher mussten die Touristen im Auto picknicken“, sagt Ilfelds Ortschefin Petra Gerlach.

Anzeige MSO digital
Finanziert hat die Waldschenke der Ortschaftsrat, wie auch zur Hälfte eine weitere, die Ende Juli auf dem Wanderparkplatz am Ortausgang Ilfeld in Richtung Netzkater aufgestellt wird. Den Rest übernimmt die Papierfabrik, die Firma Hellbut & Co, die in Sichtweite der zweiten Waldschenke ihren Firmensitz hat. Auch diese Sitzgelegenheit fertigt wieder Mario Eckert. Der 56-Jährige hat schon die Lange Bank in Niedersachswerfen und vier weitere Holzpavillons für Ilfeld gezimmert.

Ortschaftsbürgermeisterin Petra Gerlach und Zimmermann Mario Eckert vor der neuen Waldschenke. Das Schild wurde an der Sitzgruppe angebracht und erinnert daran, dass der Ilfelder Ortschaftsrat diese gesponsert hat.  (Foto: Gemeinde Harztor/Susanne Schedwill) Ortschaftsbürgermeisterin Petra Gerlach und Zimmermann Mario Eckert vor der neuen Waldschenke. Das Schild wurde an der Sitzgruppe angebracht und erinnert daran, dass der Ilfelder Ortschaftsrat diese gesponsert hat. (Foto: Gemeinde Harztor/Susanne Schedwill)


Radball, Fußball und Harztor-Kuchenmeile zum Harztorfest
„Es passt übrigens prima, dass die Waldschenke noch vor dem ersten Harztorfest fertig geworden ist“, freut sich Petra Gerlach. Das Fest „10 Jahre Harztor“ wird auf dem Ilfelder Sportplatz vom 15. bis 17. Juli gefeiert. Und auch der Harzblick-Wandermarathon findet am Samstag, dem 16. Juli, statt und endet auf dem Sportplatz.

Neben viel Fußball erwartet die Gäste des ersten Harztorfestes am Samstagabend eine 90er-Jahre-Disko-Party. Für Kinderspaß wird das Team des Happylinos sorgen, es gibt Ponyreiten, ein Singen für den Frieden mit ukrainischen Gästen und die Kitakinder aus Ilfeld und Niedersachswerfen haben ein Programm einstudiert. Die erfolgreichen Ilfelder Radballer wollen ihren Sport präsentieren und auch die neue Harztor-Jugendkoordinatorin Lisa Hagemeier wird sich vorstellen. „Außerdem wird es eine Harztor-Kuchenmeile geben, mit Kuchen aus allen Ortsteilen“, verspricht Petra Gerlach. Und dann wird am Sonntag auch noch ausgelost, welcher Ortsteil das 2. Harztorfest ausrichten wird ob in zwei oder fünf Jahren soll aber noch entschieden werden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.