tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 19:15 Uhr
31.07.2022
Weltgrößtes Bodenbild entsteht am Kyffhäuser

Dem alten Barbarossa zu Ehren

Kaiser Friedrich I. feiert Geburtstag. Vor 900 Jahren erblickte er das Licht der Welt und starb im sagenhaften Alter von 67 Jahren auf dem Kreuzzug nach Jerusalem. Dem Jubilar möchte man posthum mit einem besonderen Kunstwerk am Fuße des Kyffhäusers ehren...

Die ersten Konturen wurden nach den Vermessungsarbeiten bereits in den Boden gefräst (Foto: Heiko Kolbe) Die ersten Konturen wurden nach den Vermessungsarbeiten bereits in den Boden gefräst (Foto: Heiko Kolbe)


Diesen Kaiser des Mittelalters zu gedenken, hat man sich in Bad Frankenhausen für 2022 auf die Marketing-Fahne geschrieben.

Dazu wurde unter anderen die Schaffung des „Weltgrößten Bodenbildes zum Barbarossa-Jubiläum“ für Ende Juli geplant. Der genaue Termin war abhängig von der Ernte, auf dem dafür vorgesehenen Feld im Tal der „Goldenen Aue“.

029
Die Ernte des Weizens auf dem 33 Hektar großen Feld, ist in der vergangenen Woche erfolgt, und nun sind bereits die ersten Konturen auf dem 500 x 500 m großen Acker zu Füßen des Denkmals zu sehen. In den nächsten Tagen werden weitere Vermessungsarbeiten folgen und Landwirt Jürgen Niederhäuser die weiteren „Zeichnungen“ in den Stoppelacker fräsen.

Aktuell sind die Vermessungstechniker Max Sucker und Karl Wunderlich auf dem 33 Hektar. Großen Feld unterwegs. Über 700 Messpunkte müssen eingelesen und mit einen nummerierten Holzpfahl fixiert werden.
Gut möglich, dass Landwirt Jürgen Niederhäuser am kommenden Wochenende den Barbarossa „zum Leben erweckt“.



Um zusätzliche Akzente zu setzen, werden in der nächsten Woche gigantisch große Stoffbahnen in Weiss und Rot auf dem Feld ausgelegt und mit Holzhaften fixiert. Die Denkmalbesucher werden also während der Entstehung des Bodenbildes täglich den Fortgang der Arbeiten beobachten können. Nach der vollständigen Fertigstellung können Denkmalbesucher in den Monaten August bis September 2022 mit dem Erwerb ihrer Eintrittskarte, an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preis teilnehmen. Der Gewinner wird Ende September ermittelt.
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Am Fuße des Kyffhäuser entsteht ein Bodenbild zu Ehren Friedrich Barbarossas (Foto: Kyffhäuser-Denkmal)
Autor: red

Kommentare
grobschmied56
31.07.2022, 22.29 Uhr
Hugin und Munin...
... so würde ich die beiden Raben am rechten Bildrand nennen. Für den dritten im Bunde könnten sich geschichts- und Geschichten-Bewußte ja noch einen Namen ausdenken. Insgesamt mal wieder eine gelungene Aktion unserer Großbild - Künstler.
Kann nicht Jeder, hat nicht Jeder.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.