tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 14:32 Uhr
05.08.2022
Polizeibericht

Getankt aber nicht bezahlt

Ein Mitarbeiter einer Tankstelle meldete sich gestern Abend kurz vor 20 Uhr bei der Polizei in Nordhausen und meldete einen Tankbetrug in NIedergebra. Der Fahrer eines schwarzen VW Passats betankte sein Fahrzeug für rund 125 Euro und verließ das Gelände ohne seine Rechnung zu bezahlen...

Anzeige MSO digital
Bei den weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass am Fahrzeug Kennzeichen angebracht waren, die nicht zu dem VW gehörten. Eine Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass diese entwendet wurden. Die Ermittlungen dauern aktuell an. Anzeigen wegen Tankbetrug sowie des Diebstahls von Kennzeichen wurde gefertigt.
Autor: red

Kommentare
Paulinchen
05.08.2022, 15.32 Uhr
Wenn es...
... nicht ein Verlust für den Pächter der Tankstelle wäre, so würde ich ja gerne drüber lachen. Denn die Gesellschaft der Tankstelle, hat seit Februar solche enormen Gewinne gemacht, da ist der Betrag von 125 Euro wahrlich kein Verlust. Die Angelegenheit mit dem Kennzeichen ist natürlich kein Kavaliersdelikt.
tannhäuser
05.08.2022, 17.16 Uhr
Den Mitarbeitern der "Tankstellengesellschaft" vor Ort..
...wird kaum zum Lachen zumute sein, liebes Paulinchen.

Denn Opfer von Straftaten werden bei der Beweisaufnahme (Besonders, wenn ihr Arbeitgeber geschädigt wurde) häufig härter rangenommen als später ein überführter Straftäter bei seiner Vernehmung.
Rob2000
05.08.2022, 19.56 Uhr
Das wird
noch mehr werden,wenn der große tankrabatt erstmal wegfällt!
Wenn die Leute auf arbeiten müssen und nur fürs tanken arbeiten gehen...bzw. damit sie überleben können.
Und ich werd jetzt mal zum "Hellseher " Arbeitgeberverbände und Krankenkassen melden...krankenstände wie noch nie! Liegt allerdings nicht am krank sein,sondern an sprit sparen bzw. weil die Kohle zum tanken fehlt.
tannhäuser
05.08.2022, 21.41 Uhr
Rob2000!
Das erleben wir gerade bei der Bahn...Die Strecke Nordhausen nach Erfurt ist am Wochende eher die Kulisse für einen Western von Sergio Leone, wo irgendwann mal irgendein Zug am Horizont auftaucht und sofort wieder den Haltepunkt verlässt, nachdem sich da unrasierte Typen in Staubmänteln gegenseitig erschossen haben

Wenn das von Ihnen prognostizierte Szenario allerdings die Krankenhäuser erreicht, wird hoffentlich der aktuell in Quarantäne und Home-Office befindliche derzeitige Gesundheitsminister endlich zur Rede gestellt werden müssen...

Denn er war seit Jahren ein Verfechter von Bettenabbau und Klinikschliessungen. Dass er Corona vorschiebt und sich ausser der Jungen Freiheit kein einziges Medium befleißigt, seine Rolle dabei zu hinterfragen, ist ein Skandal und Armutszeugnis für den Journalismus in Deutschland.
Pustleber
06.08.2022, 08.34 Uhr
Tankdiebstahl
Shell meldete am Donnerstag für das zweite Quartal 2022 einen Gewinn von 18,04 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von 3,43 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.