tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 13:03 Uhr
15.08.2022
Kombiniertes Fest

30 Jahre EVN und Lichterfest der Stadt Nordhausen

Am Samstag, dem 27. August laden die EVN und die Stadt Nordhausen von 15 bis 24 Uhr auf den Nordhäuser Petersberg zu einem gemeinsamen Event ein: 30 Jahre Energieversorgung Nordhausen und Lichterfest der Stadt Nordhausen...

Wieder Lichterfest in Nordhausen. Dieses Jahr mit dem EVN-Fest verknüpft (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Wieder Lichterfest in Nordhausen. Dieses Jahr mit dem EVN-Fest verknüpft (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)

Von 15 bis ca. 21.30 Uhr feiert die EVN auf der Bühne ihr Jubiläum „30 Jahre EVN“ und übergibt nach dem Künstler Johnny Logan, dem Hauptact des EVN-Festes an die Stadt Nordhausen, die anschließend im Petersberggarten ihr Lichterfest eröffnet, wo die Besucher eingeladen sind, die ca. 9.000 Teelichte mit anzuzünden.

Vielleicht kommt bei einigen Kunden die Frage auf, warum die EVN in Zeiten der Energiekrise und drohender Mehrbelastungen für die Endkunden ein solches Event durchführt. Zur Erläuterung: Die Künstler waren ursprünglich bereits für 2020 gebucht, aber Corona machte dem EVN-Fest seitdem einen Strich durch die Rechnung. Da die Künstlerverträge noch zu erfüllen waren und auf 2022 umgebucht werden konnten, können die Besucherinnen und Besucher am 27. August Captain Cook und seine singenden Saxophone, Petra Zieger, Fancy und Johnny Logan live erleben!

029
Die Künstler Vincent und Fernando sowie ein Andrea Berg-Double waren auch seit 2020 unter Vertrag und konnten von der EVN bereits auf Veranstaltungen der Stadt Nordhausen (Rolandsfest und Parknick) umgebucht werden, die sich dafür bei der EVN jetzt mit dem Lichterfest „revanchiert“.
Mit der Ansage „LICHT AN! “ werden die Tore zum Petersberggarten geöffnet und die Besucher eingeladen, die vorbereiteten Teelichtbilder im Petersberggarten anzuzünden, wonach der Garten als bunt strahlendes Farbenmeer zum Staunen und Genießen anregt.

Musikalisch und stimmungsvoll wird das Lichterfest ab 22.00 Uhr von der Nordhäuser Band „Franz Karafka“ begleitet. Die Band wird unter den Bäumen des Petersberggartens am Judenturm neben eigenen Songs beliebte und bekannte Musik präsentieren.
Bereits vorab bedankt sich die Stadt Nordhausen bei allen freiwilligen Helfern die in Vorbereitung des Lichterfestes ca. 9.000 Kerzenbecher mit Sand sowie Teelichtern füllten und auch alle Lichter im Gelände aufstellten.
Autor: red

Kommentare
Bifiwurst
15.08.2022, 13.20 Uhr
Der Beitrag wurde deaktiviert – gehört nicht zum Thema des Beitrages
summer
15.08.2022, 14.39 Uhr
Fest ist verzichtbar.
Trotzdem hätte die EVN auf die zusätzlich auszugebenden Kosten, die das Fest mit sich bringt, zu Gunsten der Kunden verzichten können.
Jeder Verbraucher dürfte jetzt glücklicher über bezahlbare Gas-und Strompreise als über ein EVN-Fest sein.
RWE
16.08.2022, 21.33 Uhr
Die lösung ist ganz einfach
auch in Zeiten von Inflation kann man problemos den Anbieter wechseln.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.