eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 09:31 Uhr
04.10.2023
Servicestudie

Höraktustiker im Service Test

Jeder sechste Erwachsene in Deutschland leidet aktuellen Schätzungen zufolge unter einer Hörbeeinträchtigung. Kompetente Hilfe finden Betroffene beim Hörakustiker, wie die aktuelle Servicestudie des Deutschen Instituts für Service-Qualität zeigt...

Das DISQ hat im Auftrag des Nachrichtensenders ntv die Beratung und den Service von neun großen Hörakustiker-Ketten getestet.

Kompetente und individuelle Beratungen
Eine große Stärke der Hörakustiker ist die Beratungskompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Diese beantworten im Test sämtliche Fragen zu Hörgeräten und Gehörschutz-Produkten nicht nur fachlich korrekt, sondern auch umfassend und verständlich. Dabei sind die Beratungen größtenteils gut auf die individuellen Anliegen der Kunden zugeschnitten. Auch die Erläuterung der Vor- und Nachteile der Geräte kommt in den Gesprächen nicht zu kurz.

Anzeige symplr
Sieben Anbieter „sehr gut“, zwei „gut“
Die Freundlichkeit und Empathie sowie das Engagement der Beraterinnen und Berater sind weitere Faktoren, die zu dem sehr guten Serviceergebnis vor Ort beitragen. Die Filialen selbst punkten zudem mit ansprechender Gestaltung, angenehmem Ambiente und Sauberkeit. Ein weiterer Pluspunkt: die zahlreichen kundenfreundlichen Zusatzservices. So offerieren zum Beispiel alle getesteten Filialen Hörtests und einen Geräte-Reparaturservice. Ein Bereich mit Verbesserungspotenzial ist dagegen das Angebot: Die Vielfalt an präsentierten Hörgeräten hält sich oft in Grenzen und auch eine Auszeichnung mit Preisen und Produktmerkmalen ist nicht überall Standard.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, zieht ein positives Fazit: „Die Hörakustiker glänzen mit einem insgesamt ausgezeichneten Serviceergebnis. Gleich sieben der neun getesteten Filialisten erzielen das Qualitätsurteil ‚sehr gut‘.“

Das Top-3-Ranking
Hörpartner geht mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ als Testsieger aus der Servicestudie hervor. Die Beraterinnen und Berater sind im Test ausgesprochen kommunikativ und sie treten freundlich sowie engagiert auf. Sie nehmen sich Zeit, gehen individuell auf die Kundinnen und Kunden ein und beantworten deren Fragen verständlich. Die Beratungskompetenz der Angestellten ist insgesamt sehr hoch und auch die Gesprächsatmosphäre wird hier als besonders angenehm wahrgenommen.

Rang zwei belegt Geers (Qualitätsurteil: „sehr gut“). Die Mitarbeitenden beweisen die im Vergleich höchste Fachkompetenz. Sie treten sehr souverän auf und führen strukturierte sowie verständliche Beratungen durch. Die Filialen sind ansprechend gestaltet und bieten stets ein diskretes Beratungsumfeld. Kurze Wartezeiten bis zur Beratung sowie kundenfreundliche Zusatzservices wie ein Hörtraining tragen ebenfalls zum positiven Abschneiden bei.

Amplifon nimmt den dritten Rang ein und erzielt ebenfalls ein sehr gutes Gesamtergebnis. Das Unternehmen verfügt über das beste Angebot mit einer großen Auswahl an Hörgeräten für verschiedene Verwendungszwecke in zahlreichen Designvarianten. Fachfragen der Kundinnen und Kunden beantworten die freundlichen Angestellten ausnahmslos korrekt sowie vollständig und sie sorgen oft für eine einfache Lösung des Anliegens.

Weitere Anbieter im Test (alphabetisch): Auric Hörcenter, Fielmann, Hörgeräte Seifert, Iffland Hören, Kind Hörgeräte und Köttgen Hörakustik.

Fakten zur Servicestudie
Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete neun Hörakustik-Ketten, die bundesweitweit über mindestens 50 Standorte verfügten. Die Messung der Servicequalität erfolgte über je zehn verdeckte Besuche (Mystery-Tests) in den Filialen eines jeden Unternehmens. Untersucht wurden dabei unter anderem die Beratungskompetenz, Lösungsorientierung und Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die anfallenden Wartezeiten, die Qualität des Filialumfelds, das Angebot sowie Zusatzservices wie Hörtests. Insgesamt flossen 90 Servicekontakte mit den Hörakustikern in die Auswertung ein.

Mehr dazu im ntv service, Mittwoch, 04.10.2023, 18:35 Uhr
Autor: red

Kommentare
tannhäuser
05.10.2023, 18.03 Uhr
Größe Horgeräteketten im Test...
...und wo unterstützt die Meinungsindustrie die fleißigen regional verwurzelten Familienunternehmen, geführt von echten Meistern mit Abschluss, die Nachwuchs ausbilden, fördern und nicht umgeschulte Quereinsteiger anheuern?

Hier werden wieder die im Wettbewerb dadurch bevorteilten finanzstarken Großketten hofiert, die im Internet mit abstrusen Befragungen soziale Kompetenz vorgaukeln und nach persönlichen medizinischen Daten fragen und um die Möglichkeit zum Werbeanruf betteln.

Ich bin heilfroh, dass mir nach Erkennung meiner beidseitigen Schwerhörigkeit meine HNO das Familienunternehmen Hörgegeräteakkustik Sascha Wissotzky in SDH empfohlen hat.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr