tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 12:15 Uhr
21.10.2014

Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Heute Mittag ist es bedeckt. Am Nachmittag zieht schauerartiger Regen auf. Kurze Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperatur steigt auf 13 bis 16, im Bergland auf 9 bis 12 Grad...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)

Der Südwestwind nimmt zu und weht ab Nachmittag mäßig bis stark mit Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8), im oberen Bergland teils bis 100 km/h (Bft 10) aus Südwest. In der Nacht zum Mittwoch ist es stark bewölkt und zeitweise fällt Regen, in den Kammlagen auch etwas Schnee. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 5, im Bergland bis 1 Grad. Der Wind weht stark böig und dreht von Südwest auf West, weiterhin mit Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8) im Tiefland und schweren Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) im oberen Bergland.

Anzeige MSO digital
Am Mittwoch fallen aus starker Bewölkung wiederholt Regenschauer, in den Kammlagen auch Schneeschauer. Die Temperatur erreicht in der ersten Tageshälfte nur noch Höchstwerte von 7 bis 10, im Bergland 3 bis 8 Grad. Am Nachmittag wird es dann sogar noch etwas kälter. Der Wind aus West bis Nordwest weht weiterhin mit Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8) im Tiefland und schweren Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) im Bergland. In der Nacht zum Donnerstag fallen aus wechselnder Bewölkung noch gelegentlich Regenschauer. Die Temperatur geht auf 8 bis 4, im Bergland auf 4 bis 2 Grad zurück. Der Wind lässt nach und weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest.

Am Donnerstag ist es stark bewölkt und gelegentlich fällt etwas Regen, der am Nachmittag nach Südosten abzieht. Bei schwachem Nordwestwind werden nur noch 8 bis 11, im Bergland 5 bis 8 Grad erreicht. In der Nacht zum Freitag ist es weitgehend niederschlagsfrei, es bleibt aber stark bewölkt. Die Luft kühlt auf 5 bis 2 Grad ab. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen. In den Frühstunden bildet sich gebietsweise Nebel.

Am Freitag ist es nach zögernder Nebelauflösung wolkig und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 9 und 12, im Bergland zwischen 5 und 8 Grad. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonnabend ist es gering bewölkt, es regnet nicht. Bei schwachem Südostwind geht die Temperatur auf kühle 4 bis 1 Grad zurück. Örtlich können sich dichte Nebelfelder bilden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige