tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 16:07 Uhr
25.10.2014

IFA Museum besuchte die alten Kollegen

Nordhausen und Ludwigsfelde waren einmal zwei Teile einer großen Maschinerie. Die Nordhäuser Motorentechnik fand in Ludwigsfelde Anwendung. Denn aus den Ludwigsfelder Werken rollten die Arbeitstiere der DDR - die LKW W50 und L60...

Die Vereinsfreunde des Stammtisches vom IFA Museum organisierten vergangene Woche mit ihren Frauen eine Busfahrt zu dem Verein "Freunde der Industriegeschichte Ludwigsfelde Stadt und Technikmuseum".

029
Nach der Ankunft in IWL teilte sich die Reisegesellschaft, die begleitenden Frauen unternahmen mit dem Reiseführer Detlef Wölki eine Fahrt nach Potsdam, um Park und Schloss Sanssouci zu besichtigen, die Vereinsfreunde des IFA-Museums besuchten die Vereinswerkstatt und in der Fortsetzung das Stadtmuseum.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Siegfried Kubanke wurden uns in 2 Vorträgen die 7 Jahrzehnte Technik- und Industriegeschichte in Ludwigsfelde präsentiert. Besondere Aufmerksamkeit fanden die Prototypen W50/L60, die damals nicht in Serie gingen und weitestgehend unbekannt geblieben sind. Das Highlight war der rekonstruierte Prototyp L60 mit neuem Fahrerhaus FUM 225 mit dem Motor 6VD 13,5/12 SRF aus Nordhausen und einer Fahrleistung von 300 TKM. Nach den Fachgesprächen, Einsichten in das Vereinsleben und die Arbeitsaufgaben sowie der Museumsstruktur wurden gemeinsame Projekte beraten.

Beide Museen wollen im kommenden Jahr ein Jubiläum feiern, in Nordhausen 50 Jahre 1.4 VD Motor in Serie und in Ludwigsfelde 50 Jahre 1. Serien LKW - IFA W50 aus Ludwigsfelde und Stadtgründung. Bei der Gestaltung und Organisation dieses bedeutenden Jubiläums werden sich die Vereine gegenseitig unterstützen, Exponate austauschen und alle Finalproduzenten mit IFA Motoren präsentieren. Schon jetzt beginnen bei uns die ersten Vorbereitungen und alle Interessierten dürfen sich auf interessante Exponate im IFA-Museum freuen. Für alle Beteiligten war es ein sehr erlebnisreicher Tag und wir Vereinsfreunde bedankten uns für die Werkstatt - und Museumsführung mit einem Museumspräsent. Dank auch an das Brauer-Reiseunternehmen für Transport und Begleitung.
Heiner Voigt
Besuch bei den alten Kollegen (Foto: IFA-Museum Nordhausen)
Besuch bei den alten Kollegen (Foto: IFA-Museum Nordhausen)
Besuch bei den alten Kollegen (Foto: IFA-Museum Nordhausen)
Besuch bei den alten Kollegen (Foto: IFA-Museum Nordhausen)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.