tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 21:05 Uhr
25.10.2014

Getränkemarkt Neustadtstraße zieht um

Verwundert blieben Passanten gestern stehen. Schwere Technik unweit des ehemaligen RFT-Gebäudes im Einsatz. nnz fragte nach...

Erdarbeiten (Foto: Kurt Frank) Erdarbeiten (Foto: Kurt Frank)
Erdarbeiten für den Parkplatz des künftigen Getränkemarktes. Im Hintergrund das Wohngebäude in der Flickengasse.

Nordhausen. Auf einer Freifläche vor einer ehemaligen Lagerhalle des Fernmeldewerkes neben der Flickengasse bzw. entlang der verlängerten Heinrich-Zille-Straße hob ein Schaufelradbagger Erdreich aus. Es gelangte auf die Ladeflächen eines bereitstehenden schweren Lastkraftwagens mit Anhänger.

Anzeige MSO digital
Eine Straßenwalze ebnete danach das Erdreich glatt. An der Ecke Flickengasse gähnt in der Wand eine riesige viereckige Öffnung. Sie führt in einen geräumigen großen Raum. Eine neue Halle in der alten Hülle. Sie ist bereits hergerichtet. Hell und freundlich präsentiert sie sich.

Eine Filiale des Wippertaler Getränke GmbH, der seinen Hauptsitz in Sundhausen hat, zieht hier ein. Der bisherige Getränkemarkt in der Neustadtstraße 6, der sich in der Nähe des Netto-Marktes befindet, erhält hier ein attraktiveres Domizil. Nur wenige Meter vom bisherigen entfernt. Der Markt in der Neustadtstraße, heißt es, liege etwas versteckt, sei nicht auf Anhieb einsehbar.

Blick in das Innere der Halle (Foto: Kurt Frank) Blick in das Innere der Halle (Foto: Kurt Frank) Hell und freundliche präsentiert sich die Halle. Hier hat der künftige Getränkemarkt, der sich noch in der Neustadtstraße befindet, sein Domizil.

Bis Weihnachten, war zu hören, soll das neue Objekt seine Pforten öffnen. Es sei besser erreichbar, von Ost wie West gleichermaßen gut befahrbar. Außerdem biete es eine bessere Möglichkeit, das Sortiment an Getränken zu erweitern. Man verspreche sich einen besseren Umsatz.

Der Parkplatz, sagte uns ein Bauarbeiter, werde noch tipp topp hergerichtet. Man wolle ihn so befestigen wie dem gleich um die Ecke zwischen dem Flachbau parallel zur Zillestraße mit Bäckerei und Fleischerladen und den Arztpraxen auf der Ostseite.
Kurt Frank
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.