nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 13:40 Uhr
14.08.2020
Polizeibericht

Fahrzeuge am Taschenberg kollidiert

digital
Glücklicherweise ohne Verletzte endete ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 14 Uhr, am Taschenberg ereignete. Die Fahrerin eines VW befuhr die rechte Spur des Taschenbergs in Richtung Stolberger Straße...

Als die 75-Jährige auf die linke Fahrspur wechseln wollte, kam es zur Kollision mit einem Lkw, der sich bereits auf dieser Fahrspur befand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

14.08.2020, 21.07 Uhr
Kelly | Immer wieder Taschenberg
M.E. der Unfallschwerpunkt in Nordhausen.
Die Rechtsabbieger von der Halleschen Str.
zum Taschenberg sind auch absolute
Spezialisten, für die "Rot" das neue "Grün"
ist. Das da noch ein vorfahrtsregelndes
Dreieck steht, nehmen einige Fahrzeugführer
gar nicht mehr war.
Selbst ein Krankenwagen (ohne Sondersignal)
fuhr dieser Tage durch, als wäre er allein
und ohne Ampeln oder Verkehrszeichen
unterwegs.

Die Grünphase für Fußgänger/Radfahrer
ist an dieser Stelle viel zu kurz.
Die letztens vorgeschlagene Kreisel-
variante sehe ich aus Gründen der
zweispurigen Halleschen Str. als
problematisch an.
Angebracht sind da eher mehr Kontrollen,
auch wegen notorisch farbenblinden
Radfahrern/Fußgängern.
Selbst passiere ich die Taschenbergkreuzung
täglich mehrfach, sowohl als Fußgänger,
Radfahrer und Autofahrer.
Aufpassen, was andere machen oder
evtl. machen könnten ist hier das oberste
Gebot!
Eine Altersgruppeneingrenzung ist
an dieser Kreuzung übrigens absolut falsch.

3   |  4     Login für Vote
14.08.2020, 23.27 Uhr
könig_gerhard | ...wenn die Leute doch nur mal die Aufmerksamkeitsspanne hätten...
...mehr als nur die Überschrift zu lesen...
Der Unfall ereignete sich nicht am Unfallschwerpunkt Hallesche Straße, sondern ganz entgegengesetzt zur Stolberger Straße hin.
Meine Güte.

4   |  0     Login für Vote
14.08.2020, 23.54 Uhr
Sven Svenson | Liebe(r) Kelly,
so wie ich den Beitrag lese, ist dieser Unfall nicht an der Kreuzung Taschenberg-Hallesche Str. passiert, sondern im oberen Bereich des Taschenberges. Und wo sie schon das Alter angesprochen haben. Die meisten 75 jährigen Frauen welche ich kenne,aber auch Männer sollten das Auto stehen lassen und mit der Straßenbahn fahren. Dann hätte diese wenigstens einen Sinn.

2   |  3     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.