nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 08:29 Uhr
22.02.2021

Wetter oder schon Klimawandel?

"Seit einiger Zeit haben wir einen recht schnellen Wetterwandel auch mit als Auswirkung der Klimaveränderung", stellt unser Leser Manfred Kappler aus Ilfeld in seinem nnz-Forumsbeitrag fest...

Wir hatten ja 3 Tage Schnee und Winter mit 14 Tage Auswirkung danach, besonders für ältere und gehbehinderte Menschen und Frauen mit Kinderwagen. Salz ist nicht die Alternative zur Schaufel und Kies. Gesalzene und dann zu blanken eisgefrorene Gehege als Übergänge standen nur die geräumten Ausfahrten zur Verfügung. Was für eine Sorge um ältere Menschen usw.? Wenn ich mich recht erinnere sind Fußgänger auch Verkehrsteilnehmer und wo blieb die so hoch gepriesene Achtung und Würde des Menschen?

Es war ja alles gut vorbereitet und wie wird es zur nächsten (Katastrophe)? Aber was soll jetzt noch die Diskusion darüber, am 1. Mai wäre die Winterlandschaft ehe verschwunden gewesen.

Zu dem Schnee kamen sogar noch Frostnächte, so an die 20°C minus. Nun innerhalb weniger Tage vom Winter in den Frühling mit viel Sonne und Wärme bis ca. 20°C plus. Was für ein Wetter, oh wie freut sich da der Kreislauf.

Erst Schnee gemischt mit Sahara- Sand - nun Sonne mit Sahara - Sand. Die Azoren - Pumpe macht es möglich. Was erwartet uns in Zukunft? Ein brennend heißer Sommer - weiter mit Sahara - Sand, oder gibt es mal einen normalen Sommer? Egal wie es kommt, lassen wir uns nicht täuschen - wir haben an dieser Uhr gedreht - so dass der Klimawandel weiter geht.

Näheres können Sie erfahren am Sonntag, den 28. Feb. 2021 um 21.45 Uhr auf ZDF INFO in "Lesch Kosmos alles über den Klimawandel und seine Folgen!" mit der Sendung "Wird Deutschland zur Wüste?"

Um an den fortschreitenden Klimawandel zu erinnern, wurde von der Internationalen Vereinigung der Friday fort Future Bewegung für den 19. März 2021 ein GLOBALER KLIMASTREIK ausgerufen.

Aber erst einmal genießen wir die schon warmen Frühlingstage, denn auch die ersten Nektarsucher sind schon unterwegs. Frühling lässt sein strahlendes gelb leuchten in die noch fast schneebedeckte Welt. Eine sonnige Zeit wünscht
Manfred Kappler
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.