nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
So, 11:10 Uhr
25.07.2021
Pünktlich um 9.30 Uhr stürzten die ersten Starter in die Fluten

Auftakt nach Maß zum Scheunenhof Triathlon

Besser hätte das Comeback des Scheunenhof Triathlons heute Morgen nicht sein können. Bei herrlichem Sonnenschein und bestens präparierter Strecke bereiteten sich knapp 200 Sportler voller Vorfreude auf ihren Einsatz vor …

Start zum 18. Scheunenhof Triathlon (Foto: emw) Start zum 18. Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)

Nach der pandemiebedingten Absage des Nordhäuser Triathlons mit der Deutschen Meisterschaft über die Mitteldistanz, ist die Veranstaltung heute ein erster Schritt zurück in das Wettkampfgeschehen. Organisator Uli Konschak zeigte sich zufrieden mit der Vorbereitung und der Resonanz der Starter. Die Meldezahlen mit knapp 200 Teilnehmern hätten das Niveau aus der Zeit vor Corona zwar noch nicht wieder erreicht, aber alle Beteiligten freuten sich über ein Wiedersehen zu einem richtigen Wettkampf. „Wir sind froh, den Sportlerinnen und Sportlern so die Möglichkeit zu geben, sich wieder miteinander messen zu können. Nachdem im letzten Jahr die Veranstaltung komplett ausfallen musste, freuen wir uns, auch der Region wieder ein sportliches Angebot zu bieten“, betonte Ulrich Konschak schon im Vorfeld des Ereignisses. Vor allem für die Kinder und Jugendlichen sei es in den letzten Monaten schwer gewesen sich vorzubereiten, weil es kaum Möglichkeiten gab, das Schwimmen zu trainieren.

Einen besonderen Dank richtete er an die gut 50 fleißigen freiwilligen Helfer an der Strecke, die ebenso wie die freiwilligen Feuerwehren Uthleben und Sundhausen, die Nordhäuser Berufsfeuerwehr und die Johanniter mit ihrem Krankenwagen sofort zur Stelle waren, als die Genehmigung für die Veranstaltung erteilt wurde. „Es ist toll, sich auf eine solch hoch motivierte Crew verlassen zu können, ohne die der Scheunenhof Triathlon undurchführbar wäre.“

Zum Sicherheitskonzept der Veranstaltung zählte schon beim ersten Start auf der Sprintstrecke, dass die Triathleten in Gruppen das Rennen aufnahmen. Ihre Startzeiten wurden unterschiedlich gemessen, so dass die reine Nettozeit am Ende den Ausschlag gibt und nicht der Zeitpunkt des Starts.

Vorbereitungen zum Start (Foto: emw) Vorbereitungen zum Start (Foto: emw)

Pünktlich um 9.30 Uhr schickte Landrat Matthias Jendricke die erste Zehnergruppe ins kühle Nass des Sundhäuser Sees zum Beginn des Sprint-Rennens über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Um 12 Uhr starten die Einsteiger-Triathleten über die halbe Streckenlänge. Ab 13.30 Uhr folgen dann die weiteren WBG Schüler-Wettkämpfe über verschiedene Streckenlängen. Nach den Schülern B folgen die Schüler C, bevor die Schüler D um 15.15 Uhr die 18. Auflage des Scheunenhof-Triathlons abschließen werden.

Über die Sieger und Platzierten in den einzelnen Kategorien werden wir Sie im Verlaufe des späten Nachmittags hier in der nnz informieren.
Olaf Schulze

update: 20.15 Uhr
Hier sind wie versprochen die Platzierungen der heutigen Wettkämpfe, die laut Uli Konschak reibungslos über die verschiedenen Wettkampfplätze gingen und von einem eingespielten Team bestens betreut wurden. Für die Kürze der Vorbereitungszeit sei das eine herausragende Leistung aller gewesen, erzählte uns Uli Konschak am Telefon und er bedankt sich ebenso wie alle teilnehmenden Sportler für den erfolgreichen Tag.

Die Sprint-Konkurrenz der Männer am Morgen entschied Hubert Hammerl vom Verein Triathlon Jena in 1:01:53,4 vor den Nordhäusern Tilmann Kühne (1:03:27,4) und Peter Seidel (1:06:27,2) für sich.

Bei den Frauen siegte die Nordhäuserin Katja Konschak als 7. des Gesamtklassements mit einer Zeit von 1:09:05,3 und verwies Maja Gießmann vom LTV Erfurt und Anna Spindler vom SV Halle Triathlon auf die Plätze.

In der Jugend B-Schüler A (Einsteiger) gewann bei den Jungs der Erfurter Phil Pfeifer vor Matthias Ott (Lanakila Racers) und Teve Scholwin vom HSV Weimar.

Bei den Mädchen setzte sich Linnéa Fröbel aus Jena vor Kim Julie Wolfram (Weimar) und Rebekka Ott (Lanakila Racers) durch.

In der Kategorie SCHÜLER - B (200M - 5KM - 1KM) (6.2KM) gewann Kira Wittig vom SV Eisleben-Sangerhausen Triathlon sowohl die Gesamtwertung als auch in der Geschlechterwertung der Mädchen vor Siiri Kuntze aus Weimar und Kea Hammerl aus Jena.

Niklas Oswald aus Erfurt wurde erster Junge dieser Altersklasse vor Arne Lepper aus Weimar und dem Nordhäuser Bruno Winzer.

Bei den SCHÜLER - C-Wettbewerben über 100 Meter Schwimmen, 2 Kilometer Radfahren und 400 Meter Laufen setzte sich Laia Gutiérrez Müller aus Weimar gegen die Platzierten Fabian Neugardt von der TSV Gera-Zwötzen und den Nordhäuser Malte Ulle als Drittplatzierten durch.

Bei den allerjüngsten Startern waren Greta Fichtner aus Erfurt und Konrad Glatz aus Weimar am Start und kamen in dieser Reihenfolge nach 50 Metern im Wasser, einem Kilometer auf dem Rad und 200 Metern auf der Laufstrecke ins Ziel.
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18 Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon  (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon mit stimmungsvollem Sound von MST Events (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon mit stimmungsvollem Sound von MST Events (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
18. Scheunenhof Triathlon (Foto: emw)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.